Bewertung
(7) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
7 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 29.12.2006
gespeichert: 276 (0)*
gedruckt: 3.031 (4)*
verschickt: 50 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 30.12.2004
1.200 Beiträge (ø0,23/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
350 g Karotte(n)
Zwiebel(n)
Chilischote(n)
Knoblauchzehe(n)
2 EL Öl (Rapsöl)
125 g Linsen, rote
250 g Tomate(n), passierte
1 Liter Gemüsebrühe
1 TL Kreuzkümmel, gemahlen
1 TL Koriander, gemahlen
1/2 TL Kurkuma
300 ml Milch
4 EL Joghurt, mild
  Salz
1 EL Zitronensaft, frisch gepresst
  Koriandergrün, zum Garnieren

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Möhren in Scheiben schneiden. Zwiebeln abziehen und fein hacken. Knoblauchzehen abziehen. Chilischote entkernen und fein hacken. Danach sofort die Hände waschen und keinesfalls an die Augen fassen, da Chili höllisch brennt!

1 EL Öl in einem Suppentopf erhitzen und die Zwiebeln darin glasig anbraten.

Inzwischen die roten Linsen gut abspülen. Mit den Möhrenscheiben und den passierten Tomaten zu den angebratenen Zwiebeln geben und mit Gemüsebrühe aufgießen. Zum Kochen bringen und dann ca. 30 Min köcheln lassen.

Frischen Koriander fein hacken.

1 EL Rapsöl in einer kleinen Pfanne erhitzen. Gehackte Chilischote hineingeben und die Knoblauchzehen dazupressen. Ca. 1-2 Min. abraten. Die gemahlenen Gewürze zugeben und noch 1 Min. mitbraten.

Die Suppe pürieren. Gewürze zugeben und mit der Milch aufgießen. Nochmal aufkochen lassen.

Joghurt unterrühren und die Suppe mit Salz und Zitronensaft abschmecken.

Auf Suppenteller geben und mit Koriandergrün garnieren.