gekocht
Hauptspeise
Krustentier oder Muscheln
Meeresfrüchte
Nudeln
Pasta
Saucen
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Spaghetti mit Nordseekrabben (Granat)

Durchschnittliche Bewertung: 3.83
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 29.12.2006



Zutaten

für
800 ml Sauce (Tomatensugo)
1 Zwiebel(n)
3 EL Olivenöl
½ Bund Basilikum
2 EL Tomatenmark
1 TL Sambal Oelek
3 Knoblauchzehe(n)
1 EL Zitronensaft
Salz
Pfeffer
400 g Nordseekrabben, küchenfertig
500 g Spaghetti

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Zwiebel schälen, würfeln und im Olivenöl anschwitzen. Tomatensugo dazu geben, auf kleiner Flamme etwas reduzieren.
Knoblauch hacken, mit Salz zerdrücken. Basilikum abbrausen, trocken schütteln, hacken.
Nordseekrabben kalt abbrausen, abtropfen lassen.
Knoblauch, Basilikum und Tomatenmark in die Tomatensauce einrühren. Sauce mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Sambal Oelek abschmecken. Tomatensauce von der Kochstelle nehmen, die Nordseekrabben untermischen.
Spaghetti al dente kochen, abschütteln, auf vier Teller verteilen. Krabbensauce darüber gießen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Eldudel

Perfekt... so mach ich es auch.... leider bekomme ich die Krabben nicht mehr günstig... TK-Ware ist nicht so das richtige... vermisse Büsum... Top MfG

03.05.2013 21:24
Antworten