Bewertung
(2) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 29.12.2006
gespeichert: 111 (0)*
gedruckt: 736 (5)*
verschickt: 10 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 24.06.2005
212 Beiträge (ø0,04/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
500 g Nudeln, Risoni (Nudelreis)
1/2 Handvoll Steinpilze, getrocknete
1 Handvoll Tomate(n), getrocknete
Schalotte(n)
2 EL Kräuter, frische (gehackt)
  Salz
  Pfeffer
3 EL Olivenöl

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Tomaten in Olivenöl einweichen und über Nacht ziehen lassen (oder bereits eingelegte verwenden). Die Steinpilze in kochendem Wasser einweichen und mind. 1 Stunde ziehen lassen.
Die Steinpilze aus der Einweichflüssigkeit nehmen und in Streifen schneiden. Die Flüssigkeit durch ein Sieb abgießen. Die Tomaten ebenfalls in Streifen schneiden. Die Schalotten fein hacken und in etwas Olivenöl andünsten. Tomaten und Steinpilze zugeben und kurz mitschmoren. Die Einweichflüssigkeit zugeben und die Soße einreduzieren. Mit den frischen Kräuter (Majoran, Oregano, Petersilie etc.), Salz, Pfeffer und nach Geschmack etwas Chili würzen.
Die Risoni nach Anleitung kochen, abgießen und heiß zur Pilz-Tomaten-Mischung geben. Nach Bedarf etwas Olivenöl untermischen.
Kalt oder lauwarm servieren.
Der Salat passt gut auf ein mediterranes Büffet und kann gut schon am Vortag zubereitet werden.