Bewertung
(20) Ø4,41
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
20 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 29.12.2006
gespeichert: 616 (2)*
gedruckt: 6.957 (53)*
verschickt: 65 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 21.12.2004
13 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

4 Scheibe/n Kasseler (Lachsbraten oder Nacken)
1 kl. Kopf Wirsing
1 Paket Kartoffel(n) (TK-Rösti)
1 Becher Sahne
1 Becher Schmand
  Käse, geriebener
  Brühe
  Salz und Pfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Rösti antauen lassen. Wirsing putzen, waschen, grob zerschneiden und in der Brühe fast garziehen lassen. Dabei aufpassen, das der Kohl nicht zu weich wird, was bei Wirsing schnell geht.
Abgießen und abtropfen lassen.

Kasselerscheiben in eine Auflaufform legen. Den gut abgetropften Wirsing darüberschichten. Die angetauten Rösti zerbröckeln und über den Wirsing streuen. Sahne und Schmand mit Pfeffer und Salz verrühren und über den Auflauf gießen. Zum Schluss den geriebenen Käse darüberstreuen und bei ca. 180° (Ober-/Unterhitze) im vorgeheizten Backofen etwa 30 Minuten überbacken.