Getreide
Hauptspeise
Pilze
Reis
Resteverwertung
Schnell
Schwein
einfach
fettarm
gekocht
kalorienarm
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Reis mit Pilzen und Schinken in Frischkäsesauce

Durchschnittliche Bewertung: 3.63
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 29.12.2006



Zutaten

für
100 g Naturreis
75 g Zwiebel(n), gewürfelt
75 g Schinken, gekocht, gewürfelt
1 TL Öl
1 Dose/n Champignons
50 g Frischkäse, natur

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Min. Gesamtzeit ca. 10 Min. Kalorien pro Portion ca. 338 kcal
Zwiebel und Schinken in Öl anbraten. Reis zugeben, kurz mitbraten, dann mit der Pilzflüssigkeit ablöschen (passt von der Menge genau). Ca. 30-40 min kochen. Zum Schluss Pilze sowie Frischkäse unterrühren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Montelino111

Reis hatte ich nicht, aber Bulgur, damit gings genauso :D ein einfaches, leckeres Gericht. Weil die Fllüssigkeit so fix weg war, hab ichs mit nem Schuss Milch dazu versucht, dann war der Bulgur genug aufgequollen und es war ebenfalls sehr cremig. Den Kochschinken nochmal zu kochen fand ich seltsam, den hab ich erst zum Ende hin mit untergerührt.

04.10.2017 23:14
Antworten
Estrella1

Hallo! Ich habe die Zwiebel kurz angebraten, dann Risottoreis dazu und zu einem Risotto gekocht. In einer extra Pfanne dann frische Champignons gebraten. Schinken kurz mitgebraten. Alles mit dem Frischkäse zum Reis und gut verrührt. LG Estrella

03.10.2017 13:58
Antworten
gkgirl

das war super lecker

19.11.2013 14:33
Antworten
Sandybee

Hallo! Erstmal DANKE für diese leckere Rezeptidee! Ich hab dein Rezept als Vorlage genommen, es aber ein bisschen abgewandelt. Ich hab den Reis zuerst allein gekocht, da ich frische Champignons verwendet habe. Also hab ich zuerst die Zwiebel mit den Pilzen in Öl angebraten, dann den Schinken dazu. Anschließend hab ich mit einem Schuss Weißwein abgelöscht und dann den Frischkäse eingerührt. Das Ganze hab ich mit etwas Salz, Pfeffer und frischem Petersilie gewürzt. Zum Schluss hab ich den gekochten Reis untergehoben. Meinem Mann und mir hat das Gericht super geschmeckt. Wir könnten uns diese Variante auch sehr gut mit Nudeln vorstellen. Danke und liebe Grüße aus Österreich! Sandra

07.02.2009 15:26
Antworten
armi

Hallo, aus Zeitmangel bin ich auf dieses Gericht gestoßen. War schnell gemacht und hat gut geschmeckt. Habe Risottoreis genommen. Werde ich sicherlich noch mal kochen. LG armi

17.11.2008 14:11
Antworten
Kluntche

Hallo, so ähnlich koche ich den Reis auch immer. Nur ohne den Schinken, aber dafür mit Kräuterfrischkäse. Wenn man dann noch Risottoreis nimmt, wird das Ganze supercremig! Viele Grüße und guten Appetit wünscht Kluntche

10.09.2008 19:28
Antworten
Pely

Dann will ich mal anfangen hier. Das Gericht hat mich allein schon durch seine Einfachheit überzeugt und außerdem hatte ich alles schon daheim, musste nicht groß einkaufen gehen. Kleine Abwandlung: Ich hab mit der Zwiebel und dem Kochschinken noch eine kleine Knoblauchzehe angeschwitzt. Ein Problemchen hatte ich mit der Flüssigkeit. Ich hab eine 200g-Abtropfgewicht-Champignon-Dose genommen, die Pilzflüssigkeit war leider schon nach 10 Minuten verkocht, so dass ich die Dose mit Wasser gefüllt und hinzugefügt hab. Dann war der Reis auch gar. Kleiner Kick fürs bisschen säuerliche: Ich habe einen Schuss Weißwein mitköcheln lassen. Abgeschmeckt mit Salz, Pfeffer und frischer Petersilie wars wirklich einfach und echt lecker und sättigend. LG von der Pely

08.08.2008 13:58
Antworten