einfach
gebunden
gekocht
Gemüse
Herbst
Lactose
Schnell
Suppe
Vegetarisch
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Blumenkohl-Orangen-Suppe

sommerlich, fruchtige Blumenkohlsuppe

Durchschnittliche Bewertung: 3.87
bei 13 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 29.12.2006 321 kcal



Zutaten

für
1 Blumenkohl
700 ml Gemüsebrühe
100 ml Sahne
2 Orange(n)
etwas Muskat, frisch gerieben
Kräutersalz und Pfeffer
100 g Mandelstifte, geröstet

Nährwerte pro Portion

kcal
321
Eiweiß
16,24 g
Fett
18,89 g
Kohlenhydr.
19,42 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Blumenkohl putzen und in Röschen brechen. Brühe erhitzen und die Röschen darin zugedeckt ca. 10 Min. bei mittlerer Hitze garen. Dann einige Röschen beiseite legen.

Den übrigen Blumenkohl mit der Brühe und der Sahne pürieren. Die Orangen auspressen, Saft und Fruchtfleisch in die Suppe geben. Suppe würzen. Die beiseite gelegten Röschen zur Suppe geben und erneut erwärmen - nicht mehr kochen!

Zum Schluss die gerösteten Mandelstifte darüberstreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Ellizza

Also mir hat es geschmeckt, hab allerdings das Rezept leicht abgewandelt, Orangensaft nur so viel, dass man ihn gerade "anschmeckt" bisschen Zitronensaft damit auch die Säure zur Geschmackshebung vorhanden ist. Außerdem habe ich noch etwas Kohlrabi und Möhren mitgekocht und mit einer Prise jeweils gemahlenem Ingwer und Kreuzkümmel sowie ordentlich Kurkuma gewürzt. Krönung ist dann noch die Zugabe von frisch gehacktem Koriander und Petersilie. :-) Und kein Muskat! Ein Bild gibt es auch noch!!

14.03.2018 15:32
Antworten
baerchen35

Hallo Ich hatte noch einen halben Blumenkohl übrig und war auf der Suche nach einer Suppe Ich hab mich für deine entschieden, das war leider ein Fehler :-( denn uns schmeckte die Suppe mal so gar nicht, sorry aber Geschmäcker sind GsD verschieden ;-) LG vom baerchen

23.04.2015 20:19
Antworten
danii23

also der orangensaft in der suppe hat ja furchtbar geschmeckt!!!!!

02.11.2012 23:42
Antworten
hdkern

Eine leckere Suppe die es wohl noch öfter geben wird. Lg Dieter

24.06.2012 20:08
Antworten
rreennaa

Leckere Suppe ! +einfach +schnell +günstige Zutaten Habe sie 2 Mal gekocht. Einmal ohne und einmal mit frischem Ingwer. Der Ingwer gibt ihr das gewisse Etwas. Beim ersten Mal war mir die Suppe mit dem frisch gepresstem O-Saft zu sauer, beim 2. Mal habe ich 200 ml. O-Saft aus dem Tetrapack genommen. Die Suppe taugt mir. Ich schreibe sie mir in meine Rezeptesammlung.

09.11.2011 20:30
Antworten
ImmerEssen

Hi! Habe das Rezept gemäß Kochlöffelmückes Anleitung gekocht und dann etwas Waldhonig hinzugegeben, um die Säure etwas abzumildern. Schmeckt ganz fein.

03.04.2010 20:41
Antworten
PettyHa

Hallo, hab zu schnell gedrückt, tut mir leid! PettyHa

23.06.2009 14:33
Antworten
PettyHa

Hallo Kochlöffelmücke, sehr leckeres Rezept, die Suppe war schön sämig und durch den Orangensaft echt total fruchtig! Das peppt den Blumenkohl super auf! Ingwer habe ich auch dazu gegeben, passt sehr gut! Danke und liebe Grüße! PettyHa 5* noch

23.06.2009 14:32
Antworten
Salome89

Eine sehr feine Blumenkohlsuppe! Rezept habe ich exakt befolgt und ich habe wie Felika noch Orangenzesten und Ingwer dazugegeben. Ansatt Mandelstifte hatte ich Mandelblättchen.

25.03.2008 12:25
Antworten
felika

ich koche noch etwas frisch geriebenen ingwer und abgeriebene schale von ungespritzen orangen mit. sehr lecker!

08.02.2007 00:47
Antworten