Zucchinistrudel


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

mediterran

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 29.12.2006



Zutaten

für
2 Pck. Blätterteig
1 kg Zucchini
200 g Schinken, gewürfelt (Putenschinken)
200 g Käse, gerieben( Pizzakäse oder Mozarella, Magerstufe)
1 Zwiebel(n)
2 Ei(er)
Salz und Pfeffer
Parmesan, frisch gerieben
Oregano

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Zwiebel fein hacken, Zucchini und Schinken klein würfeln, Zwiebeln in der Pfanne anrösten, die Zucchini dazugeben, ca. 10 min mitrösten, den Schinken dazugeben und mitrösten, 2 Eier unterrühren, dann den Käse einrühren, mit Pfeffer, Salz und Oregano würzen, nochmal ca. 5 min schmoren, bis der Käse geschmolzen ist. Abkühlen lassen.

Blätterteig auflegen und die Masse auf beide Blätter verteilen und aufrollen. Blätterteig mit Ei bestreichen und den geriebenen Parmesan darauf verteilen. Im auf 180 Grad vorgeheizten Rohr ca. 30 min backen (Backdauer kommt auf das Rohr an, Umluft dauert ca. 30 min, normales Rohr 15 min länger).

Dazu Tzatziki reichen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

He-fe

Bei uns gabs bisher meist Zucchini mit Hackfleisch und Tomate Auf der Suche nach einer anderen Zubereitung hab ich dein Rezept entdeckt und es gleich ausprobiert. Wir waren vom Ergebnis total begeistert. Habe Schinkenwürfel, Kochschinken, Mozarella, Frischkäse mit Chil und geriebener Käse genommen noch Knoblauch Chili und Rosmarien zugefügt. Also alles was der Kühlschrank so hergab. Für mich ist dein Rezept ***** wert. LG He-fe

14.09.2016 22:53
Antworten
plasa2412

Hallo! Heute habe ich diesen leckeren Zucchinistrudel gemacht. Die Mengenangaben haben genau gepasst. Habe die Zucchini jedoch grob geraspelt und zusätzlich zum Oregano auch noch etwas frischen Thymian dazu gegeben. Schmeckt sehr lecker - warm als auch kalt. Foto hab ich auch hochegeladen. lg Sabine

21.08.2016 21:50
Antworten