Bewertung
(7) Ø3,89
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
7 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 28.12.2006
gespeichert: 219 (2)*
gedruckt: 2.543 (43)*
verschickt: 10 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 14.02.2006
89 Beiträge (ø0,02/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
450 g Rahmspinat
2 Handvoll Bärlauch
750 ml Milch
250 ml Wasser
3 große Zwiebel(n)
  Salz und Pfeffer
 etwas Sojasauce
1 Prise(n) Kurkuma

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebeln schälen, in kleine Stückchen schneiden und in etwas erhitztem Öl anbraten. Spinat hinzufügen. Mit Milch und Wasser ablöschen und köcheln lassen. Bärlauch putzen, in schmale Streifen schneiden und beifügen. Alles mit Salz, Pfeffer und Sojasauce abschmecken und mit einer winzigen Prise Kurkuma eine schöne Farbe verleihen. Kurze Zeit ziehen lassen. Heiß servieren.

Tipps: Diese leichte Frühlingssuppe kann selbstverständlich auch mit etwas mit Mehl verkneteter Butter oder Eigelb gebunden oder mit Schmelzkäse verfeinert werden. Eine interessante Abwandlung ist auch das Würzen mit jeweils einer Prise Garam Masala und Kardamom. Besonders hübsch beim Servieren ist die Dekoration bunter Teller oder Suppentassen mit den ersten gelben Scharbockskrautblüten.