Backen
einfach
Gluten
Herbst
Kuchen
Lactose
raffiniert oder preiswert
Resteverwertung
Schnell
Sommer
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Apfelkuchen mit Zucchini

schnell und einfach ungewöhnlich

Durchschnittliche Bewertung: 4.13
bei 37 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 27.12.2006 2645 kcal



Zutaten

für
2 kleine Zucchini
300 g Äpfel
50 g Mandel(n), geschälte

Für den Teig:

100 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
125 g Butter, weiche
3 Ei(er)
140 g Mehl
1 TL Backpulver
Puderzucker, zum Bestäuben

Nährwerte pro Portion

kcal
2645
Eiweiß
56,12 g
Fett
151,10 g
Kohlenhydr.
269,14 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Zucchini waschen, Blüten- und Stielansätze entfernen, das Kerngehäuse entfernen, grob raspeln und in einem Sieb abtropfen lassen. Die Äpfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und in dünne Scheiben schneiden. Die Mandeln klein hacken.

Für den Teig den Zucker mit Vanillezucker mischen und zusammen mit der Butter schaumig rühren. Erst nach und nach die Eier, dann die gut abgetropften Zucchini unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und unter die Schaummasse rühren.
Den Ofen auf 200°C vorheizen. Die Springform auf 25 cm einstellen, den Teig einfüllen, mit den Apfelscheiben belegen und mit den gehackten Mandeln bestreuen. Auf der mittleren Schiene etwa 30 min. backen (Garprobe machen).

Den fertigen Kuchen mit Puderzucker bestreuen.
Wird herrlich saftig und es wird niemand merken, dass das von den Zucchini kommt!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

MarieRefohnefeits

Echt klasse Kombo :) Bin begeistert :) Habe Walnüsse genommen wegen Allergien, war auch sehr lecker.

25.07.2019 21:01
Antworten
schoka

Hallo Sivi, danke fürs Rezept, hat uns sehr gut geschmeckt. Musste allerdings die Eier auf 2 reduzieren, hatte nicht mehr im Hause, hat aber prima geklappt:-). Habe den Kuchen mit Apfel-Marzipan-Gelee aprikotiert und die Mandeln weggelassen, das hat super dazu gepasst! Grüße Schoka

07.01.2019 22:12
Antworten
Nina--m

Tolles Rezept für den Herbst, schmeckt sehr lecker und saftig. die Zucchini fällt geschält überhaupt nicht auf. Lediglich etwas wenig Zucker aber das kann man ja nach Belieben ändern :-)

28.08.2017 10:27
Antworten
alinas06

Habe den Kuchen gemacht, toll dass er so saftig geblieben ist. Allerdings hab ich 30 gr Mehl durch gemahlene Haselnüsse ersetzt und noch 100 gr Schokotröpfchen hinzugefügt. Ganz toll, gibt's bestimmt mal wieder

30.07.2017 19:00
Antworten
AndyKüchensau

Richtig lecker. Danke für das tolle Rezept.

28.07.2017 10:23
Antworten
Bobby-wal

Hallo, das ist wirklich ein leckeres Rezept um die Zucchinischwemme zu verarbeiten. Der Kuchen schmeckte auch nach 2 Tagen noch toll! Gruß Bobby-wal

15.08.2008 08:46
Antworten
Alfie

Hallo, das ist wirklich eine gelungene Abwechslung im Zucchini - Alltag. Der Kuchen sieht super aus und riecht toll! Ich werde ihn erst morgen anschneiden, dann ist er richtig durchgezogen und saftig. Freu mich schon auf meinen Kaffeeklatsch. Danke für diese schöne Variante. LG Alfie

06.08.2008 21:05
Antworten
dani-1

Hallo, vielen Dank für dieses tolle Rezept, wir sind komplett aus dem Häuschen. Und es schmeckt wirklich niemand dass hier Zucchini im Boden verarbeitet wurden. lg dani

05.08.2008 18:58
Antworten
Cookqueen

Hallo, ich habe den Kuchen heute gebacken, da wir so viel Zucchini zu verwerten haben und ich immer nur den Stinknormalen Rührkuchen langweilig finde. Wie er schmeckt weiß ich noch nicht, er wird erst morgen angeschnitten. Aber ein Bild habe ihc schonmal hochgeladen! Leider hab ich zu spät gemerkt, dass wir keine Mandeln mehr im Haus hatten, aber er schmeckt bestimmt auch ohne! lg und danke für das Rezept, Cookqueen

02.08.2008 20:21
Antworten
Birgit1980

WoW!!!!! Dieses Rezpet hat 100 Sterne verdient! Hmmm so lecker, so schnell und raffiniert!!!!! Ich habe den Kuchen in einer 26 Tarteform gebacken, vielleicht ist der deswegen ein bisschen flach, aber das stört mich doch überhaupt nicht!!!! Zwei Bilder als kleines Dankeschön fürs Rezept sind schon unterwegs!!!! LG birgit

01.04.2008 21:48
Antworten