Bewertung
(32) Ø4,38
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
32 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 27.12.2006
gespeichert: 2.054 (1)*
gedruckt: 6.171 (22)*
verschickt: 87 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 03.03.2004
5.247 Beiträge (ø0,96/Tag)

Zutaten

  Für den Boden:
300 g Kekse (Kakao-Spritzgebäck)
100 g Butter (Halbfett möglich), zerlassen
  Für die Füllung:
4 Blatt Gelatine
250 g Schokolade, zartbitter
250 g Mascarpone
250 ml Milch
1 EL Kakaopulver, nach Geschmack
250 ml Sahne oder Cremefine z. Schlagen
  Für die Garnitur:
50 g Schokolade, zartbitter
  Schokodekor, nach Belieben
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 340 kcal

Zunächst einen Tortenring oder Springformrand mit 26 cm Durchmesser fetten und auf eine Tortenplatte stellen. In den Kühlschrank stellen.
Das Kakaospritzgebäck im Mixer fein zermahlen. Die Butter zerlassen und mit den Bröseln vermischen. Ist die Masse nun noch zu „feucht“, einige Minuten abkühlen lassen.
Dann in den Tortenring geben und an Boden und Rand andrücken, sodass ein ca. 3-3,5 cm hoher Rand entsteht. (Dazu entweder einen Löffel und für die Ränder evtl. auch die Finger benutzen.)
Im Kühlschrank fest werden lassen.

Die Gelatine nach Packungsanleitung einweichen.
Die Schokolade im Wasserbad schmelzen, die Mascarpone nach und nach darunter rühren. In eine Rührschüssel umfüllen und in den Kühlschrank stellen.
Die Gelatine auflösen, die Milch dazugießen und den Kakao darin auflösen. In den Kühlschrank stellen, bis die Masse leicht zu gelieren beginnt.
Inzwischen die Sahne/Cremefine steif schlagen, 2 El davon in einen Spritzbeutel füllen und beides kalt stellen.
Die Schokoladencreme mit dem Handrührgerät kräftig aufschlagen, dabei nach und nach die Kakaomilch einlaufen lassen.
Dabei sollte ein lockere, weiche und voluminöse Creme entstehen.
Darunter nun die Sahne heben und die Masse auf den vorgekühlten Boden in den Tortenring füllen. Mind. 2-3 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.

Anschließend mit einem scharfen Messer den Tortenring vorsichtig ablösen Evtl. den überschüssigen Rand entfernen.
Die Zartbitterschokolade schmelzen und die Torte damit besprenkeln. Mit Schokodekor garnieren.