Sunnys Nudelauflauf


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (10 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 27.12.2006 875 kcal



Zutaten

für
500 g Nudeln
2 Peperoni
1 Zwiebel(n)
15 Kirschtomate(n)
1 Dose Mais
350 ml Tomatensaft
250 ml Wasser
1 EL Frischkäse
1 EL Tomatenmark
200 g saure Sahne
1 TL Salz und Pfeffer
1 TL Zitronensaft
2 Ei(er)
250 g Käse, (Gouda oder Butterkäse)
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
875
Eiweiß
39,15 g
Fett
31,41 g
Kohlenhydr.
106,01 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Nudeln in reichlich Salzwasser bissfest kochen. Die in Streifen geschnittene Zwiebel mit den in Ringe geschnittenen Peperonis in etwas Butter 2-3min anschwitzen und anschließend mit dem Tomatensaft und dem Wasser ablöschen.
Nach 5 min köcheln den Frischkäse, das Tomatenmark, den Mais, die Gewürze und den Zitronensaft einrühren und weitere 5 min köcheln lassen. Die abgetropften Nudeln in eine Auflaufform geben. Die Cocktailtomaten vierteln und mit dazugeben. Die Sauce darübergießen und alles miteinander vermengen.
Die Saure Sahne mit den Eiern verquirlen und über den Nudeln gleichmäßig verteilen.
In den vorgeheizten Backofen bei 200 Grad 10 min backen, herausnehmen, den Käse darüber verteilen und weitere 10 min backen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Löffelschwinger1

Das nennt man Passierte Tomaten...

05.06.2018 11:41
Antworten
HeavyBine

Hallo, wir fanden den Auflauf sehr lecker, vielen Dank dafür. Ich habe eingelegte milde Pepperoni genommen und 1 rote Paprika. Wegen unserem Sohn wollte ich's nicht so scharf machen. Das nächste Mal mache ich noch Pilze dazu, paßt bestimmt auch gut. Tomatensaft habe ich auch keinen bekommen, daher habe ich 300 ml passierte Tomaten und 300 ml Wasser genommen. Lg HeavyBine

11.02.2015 12:10
Antworten
Ardanwen

Hallo, ich habe diesen Auflauf vor kurzem ausprobiert und er war richtig lecker. Allerdings hatte ich keinen Tomatensaft da, habe ihn also weggelassen und einfach etwas mehr Tomatenmark benutzt. Und anstatt Wasser habe ich Gemüsebrühe genommen. Den Auflauf wird es sicherlich nochmal geben! Gruß

04.10.2008 10:25
Antworten
nicoleo71

Hallo Sunny, Dein Auflauf war super lecker und schnell gemacht. Da ich keine Pepperoni mag, habe ich diese durch rote Paprika ersetzt und dafür etwas kräftiger gewürzt. War auch klasse und zu empfehlen, für diejenigen, die es nicht so scharf mögen. Bis dann !

21.02.2007 21:09
Antworten
MiSneggi05

Hallöchen... Schön das es euch geschmeckt hat und vielen Dank für eure Bewertung!!! Liebe Grüße Sunny

11.02.2007 11:57
Antworten
alexandradugas

Hallo, Auflauf war superlecker. Hatte zwar nur eine ganz kleine Dose Mais im Haus aber ansonsten habe ich mich ans Rezept gehalten. Ist gut vorzubereiten. Gibts bestimmt mal wieder....Danke für das schöne Rezept. Gruß Alex

11.02.2007 11:06
Antworten
bfocke1

Habe den Auflauf gestern ausprobiert. Meinen Kindern hat es wunderbar geschmeckt. Super für die fleischlose Küche. Nur leider konnte ich gestern keine frischen Peperoni bekommen, und ich glaube, die sollten unbedingt dazu genommen werden, da es ansonsten etwas flipp schmeckt. Danke für das ansonsten tolle Rezept. Mein Sohn freut sich schon auf den Rest heute.

06.02.2007 09:57
Antworten
MiSneggi05

Woooow Dankeschön! Sowas hör ich natürlich gerne! Merci für deine bewertung! Liebe Grüße Sunny

05.01.2007 22:42
Antworten
zeina

Hmmmmmm ich habe schon einige Nudelaufläufe ausprobiert aber der hier ist bis jetzt der Beste;-)). Danke für dieses Rezept! LG zeina

05.01.2007 01:43
Antworten