Bewertung
(5) Ø3,57
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
5 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 27.12.2006
gespeichert: 68 (0)*
gedruckt: 554 (0)*
verschickt: 14 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 25.07.2002
8.060 Beiträge (ø1,3/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
Hühnerbrüste
2 m.-große Zucchini
  Salz und Pfeffer, aus der Mühle
1/2  Zitrone(n), der Saft
1 EL Olivenöl, extra vergine
200 ml Hühnerbrühe
200 ml Sahne
2 TL Senf (Dijonsenf)
  Olivenöl, zum Braten

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Zitronensaft mit Olivenöl, Salz und Pfeffer mischen und die Hühnerbrustfilets damit einstreichen.
Die Zucchini längs in ganz dünne Scheiben schneiden und die Hühnerbrust damit einwickeln. Dazu braucht man pro Filet 3-4 Scheiben Zucchini, die leicht überlappend gewickelt werden. Evtl. Mit einem Holzspießchen fixieren und ganz leicht mit Salz und Pfeffer würzen.

Den Backofen mit einem Teller darin auf 100°C vorheizen.

In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen (mittlere Hitze, nicht zu heiß!) und die Zucchini-Filetstücke rundum darin anbraten, damit sie etwas Farbe nehmen. Dann auf den vorgewärmten Teller legen und im Ofen nochmals 30-40 min. nachgaren, das kommt auf die Größe der Fleischstücke an.

Den Bratensatz in der Pfanne mit der Hühnerbrühe ablöschen, mit Sahne aufgießen und etwas einkochen lassen. Den Senf einrühren (dann nicht mehr kochen lassen!) und die Sauce evtl. mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die fertigen Filets mit der Senfsauce anrichten und mit Reis servieren.