Blumenkohlsuppe mit Parmesan


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.24
 (70 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 27.12.2006 278 kcal



Zutaten

für
400 g Blumenkohl, in kleine Röschen geschnitten
1 kleine Zwiebel(n)
1 EL Butter
1 EL Mehl
100 ml Wein, weiß
700 ml Gemüsebrühe
200 ml Rahm
Salz
etwas Zitronensaft
6 EL Parmesan, geriebener
Pfeffer, schwarzer
Muskat, frisch gerieben

Nährwerte pro Portion

kcal
278
Eiweiß
9,12 g
Fett
21,54 g
Kohlenhydr.
8,31 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Hälfte der Blumenkohlröschen noch kleiner als bisher vorbereitet ausbrechen und in wenig Salzwasser knackig garen. Der restliche Blumenkohl wird für die Suppe verwendet.
Zwiebel schälen, fein hacken und in der Butter glasig dünsten. Mehl drüber stäuben und kurz mitdünsten. Unter Rühren dann Weißwein, Brühe und Rahm dazugeben. Blumenkohl beifügen und zugedeckt alles etwa 20 Min. weich kochen. Die Suppe fein pürieren und mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Zitronensaft abschmecken.

Unmittelbar vor dem Servieren die Suppe nochmals aufkochen, den Parmesan beigeben und die Suppe mit dem Stabmixer pürieren. Die kleinen vorgekochten Blumenkohlröschen in tiefe Teller verteilen und die Suppe darüber anrichten.

Tipp: Die Suppe zum Schluss eventuell noch mit einigen Parmesanspänen bestreut servieren.

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Schultzä

Schmeckt super und gab's deshalb bei uns schon häufig. Unbedingt an den Parmesan denken! Der ist der Clou. :) Wenn man kein totaler Anfänger ist (bisschen Zeitmanagement wegen der parallel zu kochenden Röschen), ist das ein wirklich gut händelbares Rezept. Danke dafür!

17.08.2020 16:14
Antworten
Irina9001

Sehr lecker. Hab den Parmesan weggelassen. War auch ohne ein Genuss.

17.04.2020 15:52
Antworten
Sprodde

ach so....habe die Suppe nur aus Resten (Strunken) gemacht! klappt super

10.03.2020 14:32
Antworten
Sprodde

sehr lecker! Ich habe noch Thymian Croutons dazugeben

10.03.2020 14:27
Antworten
toskana99

Die Suppe war lecker. Ich habe den Parmesan extra dazu gegeben. So lässt sich die Suppe leichter aufwärmen.

09.10.2019 21:23
Antworten
Gina-59

Hallo amaretti, die Suppe schmeckt wunderbar ! Eigentlich ein richtiges Sonntagssüppchen . Ich habe den Parmesan auf 3 EL. reduziert. Ich denke sonst würde das Blumenkohlaroma verloren gehen und der Käsegeschmack dominiert zu stark. Die Suppe gibts bald wieder. Liebe Grüsse Gina

19.10.2009 17:44
Antworten
monpticha

Wir alle fanden die Suppe einfach köstlich mit dem Parmesan. Ist mal was anderes.

17.10.2009 18:56
Antworten
Gelöschter Nutzer

Klasse, Lametti, die gibts wieder. Hab ein Foto geladen, hatte leider vergessen, Blumenkohlröschen übrig zu lassen. Danke und Grüßche, pietra

26.07.2008 11:34
Antworten
annasidonia

Eventuell ein Tick zu Parmesan-Lastig (man sollte also alles fertig abschmecken, und dann den Parmesan portionsweise zugeben). Ansonsten lecker, wird's noch öfters geben.

02.12.2007 19:41
Antworten
lametti

Hallo amaretti, Deine Suppe haben wir gestern genossen. Die einzige Änderung, die ich mangels Zutaten vorgenommen habe, war Limetten- anstatt Zitronensaft. Nach dem 2. Aufmixen mit dem Parmesan war die Suppe ein schaumiger Traum! Sehr köstlich, danke für's Rezept! Viele Grüße aus Deiner alten Heimat, Lisa

18.02.2007 10:01
Antworten