Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 27.12.2006
gespeichert: 29 (0)*
gedruckt: 353 (3)*
verschickt: 4 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 02.03.2006
48 Beiträge (ø0,01/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Teig:
400 g Butter
460 g Zucker
2 Pck. Vanillezucker
Ei(er)
560 g Mehl
1 Pck. Backpulver
  Für den Belag:
150 g Haselnüsse, gemahlene
30 g Zucker
1 TL Zimt
  Für die Füllung:
1 kg Äpfel
2 EL Rum
 etwas Zucker
1 Pck. Puddingpulver (Vanille)
2 Becher Sahne
 etwas Zimt
  Fett für die Bleche
  Puderzucker zum Bestreuen

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Aus den Zutaten für den Teig einen Rührteig zubereiten und auf 2 gefetteten Backblechen verteilen.
Für den Belag die Haselnüsse, Zucker und Zimt vermischen und auf einem der Bleche verteilen.

Beide Bleche im vorgeheizten Backofen bei 160°C Umluft ca. 20 Min backen (bis der Teig goldgelb ist).

In der Zwischenzeit Äpfel schälen und in ca. 1 cm große Stücke schneiden. Zusammen mit dem Rum, Zucker und Zimt dünsten. Vanillepudding mit etwas Zucker und 6 EL Wasser anrühren. Zur Apfelmasse geben und kurz aufkochen lassen. Die Masse auf den Boden ohne Haselnüsse verteilen und erkalten lassen. Erkalten lassen.
2 Becher Sahne steif schlagen und auf die mittlerweile erkaltete (!) Apfelmasse streichen. Den 2. Boden nun darauf legen und mindestens 1 Tag durchziehen lassen.

In Schnitten schneiden und mit Puderzucker bestäuben.

Anmerkung: Man kann die Menge auch halbieren, allerdings finde ich den Aufwand dann zu groß. Und der Kuchen geht so schnell weg, dass man ein ganzes Blech braucht.