Omas Waffeln


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

lockerer Waffelteig

Durchschnittliche Bewertung: 4.5
 (273 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 23.12.2006 5053 kcal



Zutaten

für
250 g Margarine, weiche
250 g Zucker
300 g Mehl
1 ½ TL Backpulver
12 Ei(er)
5 Pck. Vanillezucker

Nährwerte pro Portion

kcal
5053
Eiweiß
122,86 g
Fett
275,70 g
Kohlenhydr.
518,91 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit dem Mixer zu einem Teig vermengen. Im erhitzten Waffeleisen portionsweise Waffeln backen. Bräunung der Waffeln nach eigenem Ermessen.

Hinweis: Wer nicht so viele Waffeln haben möchte, nimmt einfach von allem die Hälfte und statt 5 Päckchen Vanillezucker nur 3.

Die Waffeln schmecken auch noch am nächsten Tag lecker.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Euch fehlt noch das passende Waffeleisen für dieses Rezept?
Keine Sorge, in unserem Waffeleisen-Test stellen wir euch 10 Modelle vor, mit denen es euch im Handumdrehen gelingt.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Cooking_Käthe

Im belgischen Eisen ausgebacken. Schmeckt allen fantastisch! Waren ca 21 Stück

13.03.2022 15:17
Antworten
Orangenblüte

Habe die Hälfe des Teiges gemacht, das ergab 11 Waffeln. Sie sind für unseren Geschmack sehr lecker & fluffig. Klar schmeckt man die guten Eier- aber das mögen wir. Als Topping gabs Puderzucker, Zimtzucker oder Kirschmarmelade.

12.09.2021 15:36
Antworten
küchenfreak84

Hallo Vielen Dank für das Hammer Hammer Rezept! Ich werd sie nie mehr anders machen! Da wir Enten halten und immer viel zu viel Eier haben kam mir das Rezept heute morgen entgegen. Imme Spätzle machen ist ja auch nichts. Echt super!

25.04.2021 09:27
Antworten
kingknorri

Super Rezept :) schafft sogar ein Mann ;)

11.04.2021 06:49
Antworten
mitchantal16

Total lecker und super einfach! Vielen lieben Dank! Auch ohne Sahne o.Ä. Dieses Rezept nutze ich jetzt immer für Waffeln zubereiten.

12.03.2021 20:26
Antworten
RoteFee

Ja, das ist richtig! Zwölf Eier bei ganzem Rezept, sechs bei der Hälfte. ;)

15.01.2007 15:06
Antworten
Bibi01041977

Gibt es irgendwo ne Antwort, wieviel Waffeln das werden?

23.06.2020 17:54
Antworten
Nocino

Kurze Frage: Ist das mit der Menge von 12 (in Worten: zwölf) Eiern richtig? Bitte um kurze Rückmeldung. Danke. Mfg Nocino

15.01.2007 15:04
Antworten
RoteFee

Hallo Regina, das freut mich! Die Waffeln sind eine Kindheitserinnerung, da es die nur bei meiner Oma gab *Gott hab sie selig*. Mit Vanilleeis und Roter Grütze ist´s auch lecker... ;)

09.01.2007 13:24
Antworten
katerteddy2000

Dieses Rezeot ist einfach nur klasse. Wir waren alle begeistert und alle wollten noch mehr von diesen leckeren Waffeln haben. Sie waren mit Sahne und Kirschen ein wahrer Genuß LG Regina

08.01.2007 14:10
Antworten