Backen
Vegetarisch
Dessert
Kuchen
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Omas Waffeln

lockerer Waffelteig

Durchschnittliche Bewertung: 4.5
bei 244 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 23.12.2006 5053 kcal



Zutaten

für
250 g Margarine, weiche
250 g Zucker
300 g Mehl
1 ½ TL Backpulver
12 Ei(er)
5 Pck. Vanillezucker

Nährwerte pro Portion

kcal
5053
Eiweiß
122,86 g
Fett
275,70 g
Kohlenhydr.
518,91 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit dem Mixer zu einem Teig vermengen. Im erhitzten Waffeleisen portionsweise Waffeln backen. Bräunung der Waffeln nach eigenem Ermessen.

Hinweis: Wer nicht so viele Waffeln haben möchte, nimmt einfach von allem die Hälfte und statt 5 Päckchen Vanillezucker nur 3.

Die Waffeln schmecken auch noch am nächsten Tag lecker.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Malia1512

Super Rezept nur ein bisschen zu viel Teig aber sonnst super

16.05.2020 12:26
Antworten
Aeluin

Super einfaches Rezept und mega lecker!

18.04.2020 14:02
Antworten
A-St

super Rezept. Das Eiweiß habe ich extra steif geschlagen und untergehoben dann ist der Teig lockerer. 😊

08.03.2020 15:03
Antworten
Jeve198

super Rezept, mir war der Teig etwas zu dick, hab einen klecks Sahne beigetan (hatte ich gerade noch offen). Super Rezept, haben wir über Kohlen mit entsprechedem Waffeleisen gefertigt, waren wirklich Lecker.

08.01.2020 16:25
Antworten
_ulia

Das BESTE Rezept aller Zeiten! Alle lieben unsere Waffeln <3 Ich reibe immer noch einen Apfel drunter und mache ein kleines bisschen weniger Zucker rein.

17.11.2019 22:22
Antworten
dshasenzahn

Habe auch eine Frage. Wieviel Waffeln werden das denn in etwa? Sieht nach recht vielen aus. Danke.

18.01.2007 15:48
Antworten
RoteFee

Ja, das ist richtig! Zwölf Eier bei ganzem Rezept, sechs bei der Hälfte. ;)

15.01.2007 15:06
Antworten
Nocino

Kurze Frage: Ist das mit der Menge von 12 (in Worten: zwölf) Eiern richtig? Bitte um kurze Rückmeldung. Danke. Mfg Nocino

15.01.2007 15:04
Antworten
RoteFee

Hallo Regina, das freut mich! Die Waffeln sind eine Kindheitserinnerung, da es die nur bei meiner Oma gab *Gott hab sie selig*. Mit Vanilleeis und Roter Grütze ist´s auch lecker... ;)

09.01.2007 13:24
Antworten
katerteddy2000

Dieses Rezeot ist einfach nur klasse. Wir waren alle begeistert und alle wollten noch mehr von diesen leckeren Waffeln haben. Sie waren mit Sahne und Kirschen ein wahrer Genuß LG Regina

08.01.2007 14:10
Antworten