einfach
Fleisch
Geflügel
Grillen
Hauptspeise
INFORM-Empfehlung
kalorienarm
Low Carb
raffiniert oder preiswert
Schnell
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Marinierte Hähnchen-Gemüse-Spieße

geeignet für Pfanne und Grill

Durchschnittliche Bewertung: 4.31
bei 52 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 23.12.2006 191 kcal



Zutaten

für
500 g Hähnchenbrustfilet(s) oder Putenbrust
4 EL Sojasauce
1 EL Essig
1 EL Erdnussöl
1 TL Honig
½ TL Sambal Oelek
1 Zucchini
250 g Champignons
250 g Kirschtomate(n)

Nährwerte pro Portion

kcal
191
Eiweiß
34,55 g
Fett
3,32 g
Kohlenhydr.
5,02 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Das Hähnchen- oder Putenfleisch in mundgerechte Stücke schneiden. Sojasauce mit Essig, Öl, Honig und Sambal Oelek verrühren. In einer verschließbaren Dose mit dem Fleisch vermengen. Mindestens 2 Stunden - am besten aber über Nacht - im Kühlschrank marinieren.

Das Gemüse putzen, Zucchini und Pilze in grobe Würfel schneiden. Die Kirschtomaten halbieren. Mit dem marinierten Fleisch auf Spieße stecken (auf ein Stück Fleisch sollten nun mindestens zwei Gemüsestücke kommen). In der Pfanne in etwas Fett oder auf dem Grill von beiden Seiten garen.

Ergibt etwa 12 Spieße.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Janosch89

Sehr lecker und ideal fuer den Sommer, mit etwas Salat :) 5 Sterne !

18.11.2018 19:24
Antworten
binchen59

Sehr lecker. Ich habe das Fleisch am Vortag mariniert und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen. Wird es wieder geben. Foto folgt. LG binchen

22.04.2018 11:48
Antworten
schnucki25

sehr sehr lecker, da ich nur dunkle Sojasoße hatte ist mein Hähnchen sehr dunkel aber schmecken tut es super ;-)))) LG

06.06.2017 12:01
Antworten
anjuschinka

Ich habe die Spieße am Wochenende gemacht. Sie waren wirklich superlecker. Ich habe mich komplett an das Rezept gehalten und das Hähnchen ca. 4-5 Stunden mariniert. Die Spieße habe ich in der Pfanne gebraten - das Fleisch war ganz zart. Als Beilage gab es Couscous-Salat und einen Maiskolben - hat super dazu gepasst. Ich werde die Spieße bestimmt auch mal zum Grillen machen. Danke für das tolle Rezept!

04.07.2016 11:40
Antworten
Lendisaad

kurze Frage zum Rezept : welcher Essig wird verwendet? Essigessenz oder Balsamocoessig.....?

04.01.2016 13:54
Antworten
isola0_1

ups jetzt habe ich mich total verzettelt. (rotwerd) aber ich freu mich schon aufs wochenende,da wird gegrillt,und die spiesse dürfen nicht fehlen.

21.04.2009 14:30
Antworten
isola0_1

hallo, wir haben deine spieße schon öfter gemacht,und ich muss echt sagen suuuuuper lecker. ich habe kein genommen,was ich erdnussöl verwedet,sondern rapsöl . trotzdem legger. die spieße gibt es hier auf jedenfall öfter. vielen dank für,das rezept.

21.04.2009 14:26
Antworten
MTPCaro

Hallo Alina, sehr lecker! Mein Besuch war begeistert und ich auch. Die Spieße werde ich bestimmt nochmal machen! Danke für das Rezept. Grüße Caro

10.08.2008 12:52
Antworten
jenny1976

Hallo, ich kann nur sagen sehr sehr lecker. Gibt es heute gleich nochmal ;-) Mein Freund hat mir sogar einen Spieß gemopst, weil es ihm so gut geschmeckt hat. Das hat echt was zu bedeuten. Top, vielen Dank Jenny

08.06.2008 10:03
Antworten
pauajusa

Hab die Spieße heute gemacht. Mit der Marinade ist es echt sehr lecker und die gibt den gewissen Kick. Es ist allerdings sehr schwierig das Fleisch gleichmäßig gar zu bekommen. Aber ich behaupte mal mit ein paar "Röststellen" schmeckt es eigentlich noch besser!

17.04.2008 20:36
Antworten