Makkaroni - Auflauf mit Hackfleisch, auf die leichte Tour


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Leckere Alternative mit wenig Fett

Durchschnittliche Bewertung: 4.33
 (73 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 23.12.2006



Zutaten

für
500 g Nudeln (Makkaroni)
300 g Hackfleisch vom Rind (wer´s fleischiger mag, nimmt mehr :-) ...)
1 große Zwiebel(n)
1 Dose/n Suppe (Tomatensuppe)
Margarine
Salz und Pfeffer
½ Pck. Käse,geriebener, fettreduziert
Olivenöl
Paprikapulver, edelsüß

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Makkaroni in Salzwasser "al dente" kochen.

In der Zwischenzeit das Hackfleisch in einer Pfanne in etwas Olivenöl scharf anbraten. Die Zwiebel fein würfeln und zu dem Hackfleisch geben. Kurz zusammen weiterbraten, bis die Zwiebeln glasig sind. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Darf ruhig schön würzig sein! Mit der Tomatensuppe ablöschen und aufkochen lassen. Mit "Cremefine" verfeinern und gegebenenfalls nachwürzen.

Makkaroni kurz unter kaltem Wasser abschrecken und mit der Hackfleischsoße vermischen. Das ganze in einer Auflaufform verteilen, den Käse drüber streuen und ab in den Backofen.

Bei ca. 200 Grad so lange backen, bis der Käse verlaufen ist, bzw. die gewünschte Bräune erreicht hat.

Dazu ein grüner Salat und den Auflauf lecker und leicht genießen!

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

icecream1712

5 Sterne für diesen leckeren Auflauf. Ich habe ihn 1:1 nachgekocht und nehme ihn mit in mein Kochbuch mit auf. :)

29.01.2022 19:50
Antworten
Doagbirn

Vielen Dank für dieses leckere Rezept. Ich hab es genau nach Anleitung gekocht und es hat uns allen sehr gut geschmeckt!

13.09.2021 10:35
Antworten
FeuerAufDemHerd

Sehr schönes Rezept. Hat allen gefallen ... Danke dafür !

13.02.2021 23:42
Antworten
Minkalie

Den Auflauf gabs auch bei uns. Leider hatte ich eine Tomatensuppe erwischt, die mir beinahe das Gericht ruiniert hätte. Geschmacklich ging es gar nicht. Durch Zugabe von einer Dose gehackte Tomaten und diversen Gewürzen wie Kräutern konnte ich den Auflauf noch retten, sodass er uns doch geschmeckt hat.Aber nur m.d.Suppe war es nicht schmackhaft.

03.08.2020 11:26
Antworten
mc_stroh

👩🏼‍🍳👩🏼‍🍳👩🏼‍🍳Sehr lecker! Danke für das tolle Rezept 👩🏼‍🍳👩🏼‍🍳👩🏼‍🍳

10.02.2019 14:34
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo dwagner Wir haben gestern diesen super Auflauf ausprobiert,er war einfach genial habe auch etwas mehr Hackfleisch genommen steht nun fest auf meinem Speiseplan danke für das tolle Rezept. LG Gisela

27.11.2007 07:25
Antworten
bienemaya

Hallo! Schmeckt sehr lecker! Einen kleinen Tip habe ich noch: Vor dem Servieren noch Rucola über den Auflauf geben. Probierts einfach mal aus! LG bienemaya

22.06.2007 16:25
Antworten
amawom

War sehr lecker, werden wir wieder essen :)

05.04.2007 11:02
Antworten
jalbert

Hallo dwagner! Schön, dass jemand mein Rezept gefunden und ausprobiert hat! Und geschmeckt hat es euch auch noch?! Freut mich sehr! LG Janine

24.01.2007 16:45
Antworten
dwagner

Hallo, ein tolles Rezept, mit der Tomatensuppe ist wirklich eine tolle Idee. Ich habe etwas mehr Hack genommen, sind alles gute Fleischesser bei mir :)) Ist auch super, wenn man wenig Zeit zum kochen hat. vlg. dwagner

24.01.2007 16:34
Antworten