Gemüse
Hauptspeise
Beilage
kalorienarm
fettarm
Geflügel
Braten
Herbst
Diabetiker
Festlich
Frucht
Trennkost

Rezept speichern  Speichern

Festtagsschmaus mit Blumenkohl, Gurkensalat und einem Steak

Eigenkreation, schmeckt jedem! Low Fat, Low Carb, kalorienarm

Durchschnittliche Bewertung: 4.06
bei 15 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 23.12.2006 243 kcal



Zutaten

für
1 kg Blumenkohl, TK
4 Steak(s) (am besten von der Pute)
1 Salatgurke(n)
4 Tomate(n)
2 Birne(n)
4 Walnüsse
1 EL Dill, TK
2 EL Petersilie, TK
2 EL Gemüsebrühe, instant
2 EL Obstessig
1 EL Zucker
250 ml Sauce Hollandaise légère
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 12 Stunden 45 Minuten
Die Gurke in sehr feine Scheiben schneiden (geht am besten mit einer speziellen Raspel). Zucker in Essig lösen und den Dill hinzufügen. Das alles über die Gurken gießen und gut umrühren, über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Blumenkohl waschen, in Röschen zerteilen und in der Gemüsebrühe kochen (braucht 12 min).

Nach 5 Minuten die Steaks in die heiße Pfanne legen und nach Geschmack braten. Salzen und pfeffern..

Jetzt die Birnen halbieren und mit einem Teelöffel das Kernhaus „herausschneiden“, die Birnen in einen Mikrowellentopf (mit Deckel) mit der Schale nach unten legen und in die Mitte (in das ausgekratzte Loch) eine Walnuss legen. Jetzt die Birnen bei 600 W für 5 - 6 Minuten in die Mikrowelle geben.

Die Tomaten in feine Scheibchen schneiden und auf den Tellern anrichten. Den Gurkensalat, den Blumenkohl, die Steaks und die Birnen dazu geben. Das alles mit TK-Petersilie (wenn erwünscht, auch TK Schnittlauch) bestreuen und mit Sauce Hollandaise légère servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Dirkina

Sehr lecker. Aus Zeitmangel haben wir den Gurkensalat nicht über Nacht eingelegt.

06.09.2018 21:36
Antworten
naomi18

schmeckt sehr gut!! hatte Schweinesteaks.

02.04.2017 15:20
Antworten
Leidenschaftliche_Kochmaus

Ich habe die Birne weggelassen. Aber sonst ein wunderbares Rezept

14.02.2014 17:09
Antworten
anna0504

Also Essig hat sogut wie keine Kohlenhydrate. Und anstatt Zucker kann man ja Zuckerersatz nehmen ;-)

26.08.2013 16:29
Antworten
MamaLeone1982

Das mit dem Zucker und dem Essig sind das nicht ein bißchen viel KH? Vielleicht in Phase vier aber nichts für die erste Phase-oder?

28.07.2010 10:30
Antworten
Bibifisch

Hallo Tofu-Kitty, wir waren sehr begeistert von dem Rezept, und das obwohl ich erst dachte dass es eine recht ungewöhnliche Zusammenstellung ist. Aber alles passte super zusammen und war noch dazu Low Carb.. was will man mehr? Liebe Grüße, Jana

27.11.2008 15:15
Antworten
tigerfritzchen

Hallo Tofu-Kitty, das gericht ist sehr abwechslungsreich durch die mit walnüssen gefüllten Birnen. Allerdings kommt die Kalorienangabe leider nicht hin. Werde ich trotzdem mal bald ausprobieren....;) kalorien sind ja nicht alles...

16.02.2007 15:25
Antworten