Käsesuppe mit Schwarzbrot - Croûtons

Käsesuppe mit Schwarzbrot - Croûtons

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 14.06.2002 630 kcal



Zutaten

für
80 g Butter
30 g Mehl
250 ml Wein, weiß
500 ml Gemüsebrühe
500 ml Milch
100 ml Sahne
Salz und Pfeffer
1 Zehe/n Knoblauch, gepreßt
120 g Käse (Emmentaler), gerieben
120 g Käse (Greyerzer), gerieben
200 g Brot(e) (Schwarzbrot)
½ Bund Schnittlauch
Muskat

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Hälfte der Butter zerlassen, Mehl darin anschwitzen. Wein, Brühe, Milch und Sahne nach und nach unter Rühren zugeben, aufkochen. Würzen und Knoblauch zufügen. Käse nach und nach unter die Suppe rühren. Ca. 5 Min. köcheln lassen. Abschmecken.

Brot würfeln, In der restlichen Butter knusprig braten. Schnittlauch in Röllchen schneiden. Suppe mit Schnittlauch und gerösteten Brotwürfeln anrichten.

Tipp:
Die Suppe kann noch mit Schinkenwürfeln und gedünstetem Porree verfeinert werden.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Jochelbeere

Hallo Skuranee, ich selbst kann da keinen Fehler bei den ml feststellen. LG Jochen

31.10.2008 16:21
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo Nocturna, hallo zusammen, hast du dich vielleicht mit der ml Angabe vertan? Meinst du Gramm? Oder tatsächlich ml? Kann damit so irgendwie nichts anfangen... :( Danke schon einmal:)

22.03.2005 18:40
Antworten
Baumschaender

Das ist wirklich sehr lecker. Da ich kein Schwarzbrot mag, hab ich einfach die Croutons weggelassen. Hat sehr gut geschmeckt. Einfach zu machen. Schnittlauch hab ich auch weggelassen. Die Gemüsebrühe gibt dem ganzen einen sehr würzigen leckeren Geschmack. Auf alle Fälle den Greyerzer nicht durch einen milderen Käse ersetzen. Er riecht nur so stark. In der Suppe schmeckt er sehr angenehm. LECKER!

30.12.2002 15:22
Antworten