Kürbisgnocchi - Gratin mit Salbei

Kürbisgnocchi - Gratin mit Salbei

Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

50 Min. normal 22.12.2006 410 kcal



Zutaten

für
500 g Kürbis(se)
150 g Mehl
1 Ei(er)
100 g Käse (geriebener Pecorino)
16 Blätter Salbei
75 g Butter
Salz und Pfeffer, weißer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Kürbis putzen, in Spalten schneiden, die Kerne und das faserige Fruchtfleisch entfernen, Schale ablösen. Das übrige Fruchtfleisch würfeln, in leicht gesalzenem Wasser ca. 20 Min. kochen. Abgießen, abtropfen lassen, durch ein Haarsieb streichen.

Das Mehl auf die Arbeitsfläche sieben und mit dem Kürbispüree sowie dem Ei zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Bei Bedarf, falls der Teig noch zu feucht ist, noch etwas Mehl unterkneten. Den Teig zu Fingerdicken Rollen formen.

Die Teigrollen in 3 cm lange Stücke schneiden. Die einzelnen Stücke leicht auf eine Gabel drücken, um den Gnocchi die typische Form zu geben. Ein Backblech mit Mehl bestäuben. Gnocchi nebeneinander darauflegen und mit einem Tuch bedecken. Ofen auf 200 Grad vorheizen. Gnocchi portionsweise in kochendem Salzwasser ca. 7 min. garen. Herausheben, abtropfen lassen.

4 kleine Gratinförmchen fetten. Salbeiblätter abbrausen, trockenschütteln, unter die Gnocchi mischen. Alles auf die Förmchen verteilen, mit Pfeffer würzen und Käse darüberstreuen. Butter zerlassen, über die Gnocchi gießen. Im Ofen ca. 10 Min. überbacken.


Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.