Kresse - Dip


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.08
 (11 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 22.12.2006



Zutaten

für
250 g Quark
50 g süße Sahne
1 Zwiebel(n)
1 Kästchen Kresse
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Minuten
Den Quark und die Sahne in eine Schüssel geben und glatt rühren. Dann die Zwiebel in kleine Würfel und auch die Kresse etwas klein schneiden und auch in die Schüssel geben. Alles gut vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Der Dip ist super lecker für Rohkost zum Dippen, wie z. B. Möhren, Paprika usw. aber auch lecker zu Pell- oder Ofenkartoffeln.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

misonchen

Sehr lecker, wir hatten Pellkartoffel dazu.

24.02.2020 17:12
Antworten
Dr_Spy

Ich denke 2-3 Tage im Kühlschrank. Hält bei uns meist nicht so lange. Und ein paar Stündchen auf dem Buffet. Aber das ist abhängig von der Temperatur im Raum.

29.02.2020 02:35
Antworten
xsus6

wie lange ist sowas angerührt wohl im Kühlschrank haltbar? wie lange kann ich sowas ungekühlt stehen lassen (unterwegs mitnehmen)?

27.12.2019 11:06
Antworten
Anaid55

Hallo Dr_Spy, sehr lecker der Kresse - Dip. LG Diana

15.05.2019 19:27
Antworten
SessM

Hallo Dr-Spy, sehr sehr lecker dein Dip mit der Kresse. Ich hatte zwei Sorten und die passten auch gut.Danke für das schöne Rezept und dafür von mir verdient die volle Punktzahl und ein Foto folgt dann natürlich auch noch. Lieben Gruß SessM

05.02.2019 18:01
Antworten
pepeundbiggi

Hallöchen, heute gab es den Kresse -Dip mit Kresse und Pellkartoffeln, war super lecker

07.07.2018 20:46
Antworten
badegast1

Hallo, heute gab es den Quark zu Pfannengyros und Pommes. Ich habe noch zusätzlich etwas frischen Schnittlauch zugegeben. Sehr lecker! Vielen Dank fürs Rezept LG Badegast

06.05.2017 18:28
Antworten
Steaky01

Hi, wir haben heute den leckeren Kresse-Quark-Dip zu Rohkost gefuttert. Absolut lecker. Zusätzlich zu Deinen Zutaten habe ich noch eine Knoblauchzehe mit in den Dip gequetscht. Liebe Grüße Sabine

05.03.2012 21:21
Antworten
claudia_h

Aloha;) Heute deinen tollen Dip gemacht und für absolut lecker befunden! *grins* Wenn man Sahnequark nimmt braucht man auch nur einen kleinen "Schluck" Sahne;) Ganz lieben Dank für den supi-Dip liebe Grüsse Claudia

27.09.2007 22:57
Antworten