Kräuterbrot


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.48
 (65 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 14.06.2002 2315 kcal



Zutaten

für
500 g Mehl (Weizenmehl)
1 Würfel Hefe, zerbröckelt
300 ml Milch, lauwarme
1 TL Zucker
1 TL Salz
40 g Margarine
3 EL Kräuter, gehackt (Petersilie, Dill, Kresse, Schnittlauch)

Nährwerte pro Portion

kcal
2315
Eiweiß
74,18 g
Fett
48,07 g
Kohlenhydr.
386,63 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 15 Minuten
Zutaten in eine Schüssel geben und mit den Knethaken des Handrührgerätes 3-5 Min. kneten, bis der Teig glänzend und elastisch ist. Mit einem Tuch abdecken und an einem warmen Ort bis zur doppelten Größe aufgehen lassen.

Noch einmal durchkneten und Teig in 3 Stränge teilen, zum Zopf flechten und in eine gefettete Kastenform oder ein gefettetes Backblech geben. Nochmals gehen lassen. Dann im vorgeheizten Ofen bei 200°C 40-50 Min. backen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Oma313

Leichtes Rezept...hat zu unserem Rindfleisch-Süppchen echt gut geschmeckt. Kräuter kann man je nach Lust und Laune hineingeben.

27.02.2021 19:14
Antworten
Zauberkochh

War sehr lecker.Nächstes mal mache ich mehr Kräuter rein und Salz.

02.05.2020 23:30
Antworten
Cero12

Habe den "Kräuterzopf" als normales Brot versucht und noch eine kleine Knoblauchzeche hinzugefügt, aber leider ist die Kruste nicht so geworden wie bei meinen sonstigen Broten. Leider sehr bröckelig. Woran könnte es liegen - wie lang lasst ihr den Teig so ruhen? Ich habe Weizenmehl Typ 1050 verwendet. Brotige Grüße ;)

03.06.2019 09:23
Antworten
lyo

Sehr lecker. Ich habe anstatt Magarine Olivenöl genommen. Rezept kommt ins Kochbuch.

19.08.2018 08:14
Antworten
maxbuob

Auch in Schweden schmeckt das Brot mega lecker. Da es hier fast nur gesalzene Margarine gibt hab ich Rapsöl genommen. Zudem als Kräuter Oregano(23), Thymian und Rosmarin. Brot passt jetzt perfekt zur griechischen Feta-Vorspeise. Tack så mycket!😉

17.03.2018 16:42
Antworten
ginchen03

Hallo, der Zopf war wirklich lecker, allerdings habe ich etwas mehr Salz genommen, da uns das dann besser schmeckt. lg ginchen03

27.10.2007 16:08
Antworten
XxSahnetortexX

Mediteraner Geschmack, lecker zum Grillen. LG Antje

20.05.2007 18:10
Antworten
biancaundhannah

Hallo, habe dein Brot grad aus dem Ofen geholt, es duftet herrlich im ganzem Haus. Probiert hab ich auch schon, seeehr lecker. LG Bianca

09.05.2007 11:24
Antworten
dirkfenske

Hallo, habe 250 ml warmes Wasser und 75 ml Olivenöl genommen. Ergebnis ein sehr saftiges Brot :-) ! Gruß Dirk

26.01.2007 15:22
Antworten
brigi

Hallo hobbyköchin dein "kräutiger" Zopf schmeckt sehr gut, ich habe ihn zu Wurstsalat aufgetischt. Dankeschön. LG brigi

29.12.2003 13:35
Antworten