einfach
Einlagen
gebunden
gekocht
Gemüse
Käse
Krustentier oder Muscheln
Party
Schnell
Snack
Suppe
Vegetarisch
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Porreesuppe mit Krabben

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 22.12.2006



Zutaten

für
500 g Porree
150 g Käse (Emmentaler), geriebener
100 g Crème fraîche
100 g Krabben
1 EL Butter
1 Liter Gemüsebrühe
Muskat
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Porree putzen und in feine Ringe schneiden. In der zerlassenen Butter andünsten. Nun mit Brühe ablöschen und aufkochen. 10 Min. köcheln lassen, dann 4 EL Porree herausnehmen und beiseite stellen.

Den Rest pürieren und 2/3 des Käses mit der Crème fraiche unterrühren. Mit den Gewürzen abschmecken. Die Krabben und den restlichen Porree in die Suppe geben und erwärmen.

Auf Tellern anrichten und mit dem restlichen Käse bestreuen.

Dazu Baguette reichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Katlie

Ich war gerade auf der Suche nach etwas Vegetarischem.Dieses Rezept habe ich tatsächlich unter vegetarisch gefunden*kopfschüttel Aber macht nichts, ich lasse einfach die Krabben weg und schon ist es das :) Klingt wirklich sehr lecker und ich werde es heute noch nachkochen.

08.09.2013 12:31
Antworten
mopedela

@ kleen, freut mich, dass es Dir geschmeckt hat. Vielen Dank für die Bewertung LG MopedEla

25.01.2010 12:25
Antworten
KLEENe92

Ein tolles Rezept ! Habe es soeben gekocht und es schmeckt super ;) Ich habe allerdings statt Creme-Fraîche Magerquark benutzt um ein paar Kalorien einzusparen ! Danke für dieses Rezept :) Macht auch optisch viel her .

14.12.2009 14:06
Antworten
Nici77

Schon beim lesen bekomm ich Lust ! Ist bestimmt sehr lecker und somit abgespeichert. Werd es die nächsten Tage ausprobieren und dann natürlich Bericht erstatten !

23.12.2006 14:12
Antworten