Pflaumenkonfitüre mit Lebkuchengewürz


Rezept speichern  Speichern

wer kein Lebkuchengewürz mag,kann auch 2 Stangen Zimt mitkochen lassen,die nach dem Kochen entfernt werden müssen

Durchschnittliche Bewertung: 3.83
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. simpel 19.12.2006



Zutaten

für
1 kg Pflaume(n), reife
100 ml Orange(n), Saft und die Schale, unbehandelt
500 g Gelierzucker, 2 plus 1
1 TL Lebkuchengewürz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Pflaumen waschen und gut abtropfen lassen. Früchte halbieren und entsteinen.
Die Hälfte des Fruchtfleisches zusammen mit dem Orangensaft und der abgeriebenen Schale im Mixer pürieren. Die andere Hälfte in feine Stücke schneiden.
Die kleingeschnittenen und pürierten Früchte zusammen mit dem Gelierzucker und dem Gewürz mischen und mindestens 3 Std. ziehen lassen.
In einem großen Topf bei starker Hitze unter Rühren zum Kochen bringen ,bis die Masse kräftig sprudelt. Ab jetzt beginnt die Kochzeit von 4 Minuten, dabei ständig rühren.
Den Topf vom Herd nehmen , die Masse randvoll in vorbereitete Gläser füllen und mit den Deckeln verschließen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Chefkoch-Kochtini

Supwe r Rezept. Schon das zweite Jahr gekocht, Immer lecker und auch als Geschenk immer gern genommen. Danke

24.09.2016 21:56
Antworten
reise-tiger

Sehr lecker diese Konfitüre, Habe 2 Zimtstangen mit gekocht, denn ich finde diesen Geschmack einfach toll. lg reise-tiger

21.10.2014 08:03
Antworten
GourmetKathi

Ja da hast du recht! Vielleicht probiere ich es auch noch mit Zimt und Nelken! GLG Kathi

03.10.2013 08:46
Antworten
beatep

Hallo Kathi, freue mich sehr ,das du das Rezept ausprobiert hast. Mit den Gewürzen kann man gerade bei diesem Rezept gut Testen was gefällt. Lieben Gruß Beate

02.10.2013 13:11
Antworten
GourmetKathi

Ach ja, ich habe die Schale einer ganzen Orange verwendet, war fast ein bisschen zu viel, da nehme ich das nächste Mal etwas weniger!

28.09.2013 21:23
Antworten
GourmetKathi

Sehr lecker! Habe 3:1 Zucker verwendet, daher nur 333g. Ich finde den Lebkuchengeschmack sehr toll, fast ein wenig zu dezent. Werde das nächste Mal 1,5TL verwenden! Vielen Dank für das tolle Rezept! GLG Kathi

28.09.2013 21:21
Antworten
beatep

Danke für den positiven Beitrag. 2:1 beschreibt den Fruchtanteil zum Gelierzuckeranteil (Südzucker) Liebe Grüße Beate

02.10.2013 13:08
Antworten
Missmarmelade789

Habe gerade eben deine Marmelade gemacht sie ist am ziehen, vom Aroma her ist es sehr fein ich freue mich die einzukochen! Wie ist das gemeint mit dem gelierzucker? 500 gr. + 1?

22.09.2011 22:43
Antworten