Bewertung
(1) Ø2,67
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 19.12.2006
gespeichert: 92 (0)*
gedruckt: 705 (4)*
verschickt: 11 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 08.03.2006
226 Beiträge (ø0,05/Tag)

Zutaten

Ei(er)
1 EL Wasser
350 g Mehl
1 Prise(n) Salz und Muskat
200 g Käse (Emmentaler), frisch gerieben
  Pfeffer, frisch gemahlen
1 Bund Schnittlauch
400 g Zwiebel(n)
100 g Butter
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Spätzleteig Eier, Mehl und Wasser zu einem glatten Teig verschlagen, bis er Blasen wirft. Mit Salz und Muskat würzen, ca. 15 Minuten ruhen lassen.

Derweil die Zwiebeln schälen, in Ringe schneiden und in Butter leicht anrösten.

Den Spätzleteig portionsweise auf ein gut gewässertes Holzbrett geben und dünn fließend mit einem Teigschaber in kochendes Wasser schaben. Die Spätzle sind nach einmaligem Aufkochen fertig und werden mit einer Schaumkelle herausgenommen. Den Vorgang sooft wiederholen, bis der Teig aufgebraucht ist.

Nun werden die Spätzle abwechselnd mit dem geriebenen Emmentaler in eine Auflaufform geschichtet, gut gepfeffert und bei 200°C im vorgeheizten Ofen überbacken. Auf angewärmten Tellern anrichten, die geschmolzenen Zwiebeln darüber verteilen und mit frischem Schnittlauch bestreuen.

Dazu passt Feldsalat mit Senf/Essig-Dressing.