Bewertung
(5) Ø3,86
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
5 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 31.01.2007
gespeichert: 315 (0)*
gedruckt: 849 (5)*
verschickt: 14 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 03.03.2004
5.247 Beiträge (ø0,95/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Teig:
150 g Butter
  Zucker, nach Bedarf
1 Prise(n) Salz
250 g Mehl
75 g Joghurt
  Für den zweiten Teig:
2 EL Kakaopulver
1 EL Wasser
  Für die Füllung:
75 g Butter
100 g Zucker
75 ml Zuckerrübensirup
Ei(er)
2 EL Mehl
75 g Joghurt
150 g Nüsse (Pecannüsse), gehackt
  Für die Füllung:
50 g Schokolade, bitter, geschmolzen
50 g Nüsse, Pecannuss-Hälften
  Puderzucker

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 440 kcal

Eine 12-er Muffinform einfetten und in den Kühlschrank stellen.

Für den Teig die Butter mit dem Salz (und bei Bedarf etwas Zucker) schaumig rühren.
Das Mehl darunter rühren, sodass eine Bröselige Masse entsteht. Zuletzt den Joghurt zugeben und kurz unterrühren, sodass ein geschmeidiger, knetbarer Teig entsteht.
Unter die Hälfte dieses Teiges den Kakao kneten, dabei auch das Wasser unterarbeiten, damit der Teig geschmeidig bleibt.
Die beiden Teige in jeweils 6 Portionen teilen und mit jeder davon ein Förmchen auskleiden.
Das geht am besten mit den Fingern, ausrollen ist hier wirklich nicht nötig.
Die Förmchen mit dem Teig etwa 1 Stunde in den Kühlschrank stellen!

Den Ofen nun auf 180°C Ober/Unterhitze vorheizen.
Die Butter mit dem Zucker und dem Sirup schaumig rühren. Danach die Eier einzeln darunter rühren, dann Joghurt und 1 EL Mehl einrühren. Zuletzt die Pecannüsse darunter heben.
Diese Masse nun halbieren (etwa 300 g pro Portion, hierbei aber bitte darauf achten, dass auch beide Hälften genug Nüsse enthalten!! )
Unter eine Portion das restliche Mehl, unter die andere die Schokolade rühren.
In die Mürbteigtörtchen einfüllen und mit Pecannusshälften belegen.
Im vorgeheizten Ofen etwa 30 min backen.

Danach etwa 10 min in den Förmchen lassen, dann herausnehmen (am besten ein sehr flaches, schmales Messer seitlich in ein Förmchen schieben, dann lassen sie sich gut herausnehmen, ohne dabei zu zerbrechen!) und auf einem Gitter vollständig erkalten lassen. Danach nach Belieben mit Puderzucker bestäuben.

Ich habe die dunkle Masse in die dunklen und die helle Masse in die hellen Teigförmchen gefüllt, im Nachhinein stelle ich es mir aber auch andersrum sehr interessant vor!
Da könnt ihr ja etwas experimentieren!
Außerdem glaube ich, dass die auch mit Walnüssen super schmecken würden!