Eierlikörtorte


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.39
 (39 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 10.12.2003 376 kcal



Zutaten

für
100 g Schokolade, Zartbitter
80 g Butter
80 g Zucker
2 Pck. Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
5 Ei(er)
200 g Haselnüsse, gemahlen
2 EL Rum
1 TL Backpulver
250 ml süße Sahne
25 g Haselnüsse, gehackt
100 ml Eierlikör

Nährwerte pro Portion

kcal
376
Eiweiß
7,92 g
Fett
29,75 g
Kohlenhydr.
17,29 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Schokolade fein reiben. Fett, Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig rühren. Eier trennen. Eigelb unter die Fett-Zucker rühren. Schokolade, gemahlene Haselnüsse, Rum und Backpulver zufügen und unterrühren. Eiweiß steif schlagen und portionsweise unter die Nussmasse heben. Teig in eine Springform geben und im vorgeheizten Ofen (E: 175 Grad, Gas: Stufe 2) ca. 50 Min. backen. Aus dem Ofen nehmen, vom Rand lösen und auskühlen lassen. Sahne steif schlagen, auf dem Boden verstreichen und Eierlikör darüber geben. Mit gehackten Nüssen verzieren.

Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Fiorellla

Seit Jahren suche ich dieses mir verlorengegangene Rezept und Niemand wusste was ich meinte... Da ist es. 💞 Ostern kann kommen 🐰🐰🐰

29.03.2020 14:04
Antworten
Forni030

Ich habe hier in den Nuss - Schokobisquit zusätzlich noch 2cl Eierlikör zugefügt und bei der Sahne auch ca. 4 cl Eierlikör untergemischt. Meine Familie war begeistert, weil sich das Thema in allen Teilen wiedergefunden hat :) Tortzdem Danke für das Rezept. Einfach und gut zu verarbeiten auch für Amateure. Geht sehr schnell

06.09.2017 08:42
Antworten
schinkenröllchen13

Hallöchen guten Abend, 5***** für diesen Kuchen. Backe ihn seit über 25 Jahren. Habe das Rezept von meiner Schwiegermutter. Und er kommt immer noch super an. Hier noch ein kleiner Tipp von mir zum Thema "Eierlikör" . Zum backen nehme ich den Eierlikör vom A.L.D.I. Für die Deko den Eierlikör v.o.n V.E.R.P.O.O.R.T.E.N, der ist dickflüssiger und läuft nicht runter , wenn man den Kuchen anschneidet. Man braucht diesen Eierlikör nicht zu binden. Ich wünsche allen noch ein gutes gelingen und viel Spass beim Backen LG schinkenröllchen13

03.06.2015 23:52
Antworten
Fnsnic

Ich habe dies Torte auch zu meinem Geburtstag gemacht…superleicht zu machen, mein Freund hat die Schokostreusel dekoriert ;-) …Ich habe die Torte übrigens dann auch für ne Hochzeit gemacht, und obwohl gaaaanz viele Kuchen da waren, war die Torte als erste weg *freu* Danke für das Rezept…das mir so viele Komplimente eingebracht haben..die ich hier gerne weitergebe… Liebe Grüße fnsnic

04.11.2014 18:47
Antworten
Schnoogefetzer

Einfach nur super lecker.

23.08.2013 19:52
Antworten
cjohanne

Schnell gemacht und immer wieder lecker! Wäre es nicht so eine Kalorienbombe, würde es diese Torte ständig bei mir geben. Von den vorgeschlagenen Änderungen bzw. Ergänzungen empfehle ich besonders die Preiselbeervariante! Ich teile dann allerdings den Boden, mische die Beeren mit der Sahne und fülle die Torte damit.....

06.03.2006 10:56
Antworten
Ronnybeh

Ich Backe diese Torte oft für meine Familie und Freunde, sie ist echt der Hit super Lecker! Allerdings Streiche ich auf den gebackenen Boden ca 150 g Preiselbeerkompott, darauf dann die Sahne und dann den Eierlikör. Die leicht herben Preiselbeeren geben der Torte das besondere Etwas.

02.02.2006 11:37
Antworten
ela0201

Super lecker und nicht nur was für den Sonntagskaffee mit Oma und Opa. Sogar mein Mann steht drauf obwohl er keinen Alkohol mag. LG Melanie

23.08.2005 09:14
Antworten
Hanni-O

SEHR Lecker !! Man kann auf den Schoko-Nuss-Teig auch noch einige abgetropfte Kirschen geben und dann die Sahne darauf verteilen. Am Tortenrand Verzierungen mit Sahne, damit der Eierlikör nicht "wegläuft".

10.08.2005 10:57
Antworten
ellisa

Eine sehr leckere Torte, ich mache diese schon seit vielen jahren und sie findet immer begeisterung. Ein kleiner Tipp, wenn man die Sahne um den Boden gestrichen hat, setze ich mit der Tortenspritze rings herrum mit der Sterntülle noch Sahnetupfer, das verhindert das herrunterlaufen des Eierlikörs und an den seiten steue ich Schokostreussel. Einen Tag ziehen lassen und sie schmeckt noch mal so gut :-)

10.12.2003 01:03
Antworten