Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 18.12.2006
gespeichert: 36 (0)*
gedruckt: 485 (1)*
verschickt: 5 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 14.03.2006
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

Ei(er)
40 g Butter
  Salz und Pfeffer aus der Mühle
2 EL Tomatenmark, doppelt konzentriertes
1/2 TL Thymian, getrockneter
80 g Mehl
1 Msp. Backpulver
  Fett fürs Blech oder Backtrennpapier
250 g Camembert(s), weicher oder Brie (40 % i.Tr.)
50 g Butter
200 g Sahnequark
1 m.-große Zwiebel(n)
1 Bund Schnittlauch
1 Bund Petersilie, glatte
50 g Walnüsse, gehackte
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 455 kcal

Die Eier trennen, Eigelb mit Butter, Salz und Pfeffer schaumig rühren. Tomatenmark und Thymian zufügen und alles glatt verrühren. Die Eiweiß zu sehr steifem Schnee schlagen und zusammen mit dem durchgesiebten Mehl und Backpulver sorgfältig unter die Eiermasse ziehen. Ein Backblech mit Fett auspinseln oder mit Backtrennpapier auslegen. Teig dünn darauf verstreichen und in den vorgeheizten Backofen (200 °C) schieben. Temperatur auf 180 °C reduzieren und den Teig 15 - 20 min backen.

Den Camembert mit einer Gabel zerdrücken und mit Butter und Sahnequark zu einer Creme verrühren. Die Zwiebel abziehen, die Kräuter waschen und trockenschwenken. Alles fein hacken und zufügen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kühl stellen.
Den fertigen Biskuit auf ein frisches Küchenhandtuch stürzen, das Papier abziehen - falls es verwendet wurde - und mit Hilfe des Handtuchs den Biskuit aufrollen. Abgekühlt wieder entrollen, mit der Käsecreme bestreichen, mit den Nüssen bestreuen und wieder aufrollen.

Kühl stellen. Mit einer Brotsäge oder einem elektrischen Messer in Scheiben schneiden.