Bewertung
(14) Ø3,81
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
14 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 18.12.2006
gespeichert: 390 (0)*
gedruckt: 4.772 (4)*
verschickt: 60 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 20.06.2005
136 Beiträge (ø0,03/Tag)

Zutaten

Aubergine(n)
Knoblauchzehe(n)
  Salz und Pfeffer
  Chilipulver
4 EL Olivenöl
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. Ruhezeit: ca. 10 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Aubergine waschen und in dünne Scheiben schneiden (ca. 5 mm) salzen und 10 Minuten ziehen lassen. Durch das Salz werden die Bitterstoffe entzogen.

Danach die Auberginenscheiben abwaschen, trockentupfen und nicht mehr nachsalzen! Aus Knoblauch, Chili, Pfeffer und Olivenöl eine Marinade machen und die Auberginen beidseitig damit bepinseln.

In den Backofen bei 180°C für 10 - 15 Minuten. Die Auberginen werden dann etwas trocken und lösen sich vom Backpapier. Sie sollten nicht schwarz werden, sonst sind sie wieder bitter.

Schmeckt super als Beilage oder Vorspeise. Das übrige Öl könnt ihr im Nachhinein noch darüber gießen.


Tipp: ich mag die Auberginen am nächsten Tag auch noch gerne auf mein Brot!