Aufstrich
Dips
einfach
Europa
Käse
Österreich
Party
Saucen
Schnell
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Liptauer

herzhafter, österreichischer Brotaufstrich

Durchschnittliche Bewertung: 4.42
bei 97 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 15.12.2006



Zutaten

für
50 g Butter
250 g Quark (Topfen oder Brimsen)
½ Zwiebel(n), sehr fein geschnitten
50 g Gewürzgurke(n), sehr fein geschnitten
1 ½ EL Paprikapulver, edelsüß
1 TL Senf
1 TL Sardellenpaste, optional
1 TL Tomatenmark, optional
1 TL Kapern, gehackt, optional
1 TL Schnittlauch, optional
1 Msp. Chilipulver, optional
1 Peperoni, eingelegte, sehr fein geschnitten, optional
½ Knoblauchzehe(n), optional
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Butter und den Topfen gut verrühren (es dürfen keine Butterklümpchen in der Masse bleiben). Die fein geschnittene Zwiebel, die Essiggurken und den Senf zugeben und alles gut durchmischen.

Jetzt das Paprikapulver nach und nach zugeben, bis die Masse richtig schön orange ist.

Die optionalen Zutaten können nach persönlichem Geschmack zugefügt werden.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Der "original" Liptauer wird in Österreich mit Brimsen gemacht. Das ist Frischkäse aus Schafsmilch. Da man den aber nicht immer bekommt, verwendet man meistens Topfen (Quark).

Liptauer ist ein traditioneller Brotaufstrich, den man bei jedem Heurigen (Weinlokal) bekommt, wobei jeder Heurige sein eigenes Hausrezept hat.

Schmeckt gut zu Laugengebäck, Schwarzbrot und als Dip für Salzgebäck und Salzstangen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

MaMiK

Lecker und dabei noch so schnell und einfach zubereitet. Mein Jüngster ist ganz begeistert!

03.06.2019 19:53
Antworten
DennisLxylo

Sehr lecker! Tatsächlich wie beim Heurigen, wenn nicht sogar noch besser ;-) Da ich keinen Schafsfrischkäse bekommen hab, habe ich zu 2/3 Topfen einfach 1/3 der Menge durch Schafskäse in Salzlake ersetzt, den ich zuvor mit einem Schuss Sahne püriert hab.

02.02.2019 12:45
Antworten
agaragar

Sehr gute Idee! Werde ich auch bei Gelegenheit probieren :)

03.02.2019 17:07
Antworten
Sanitaeterin84

Exzellent! Das beste Liptauer Rezept im www. Vielen Dank :-)

10.10.2018 18:29
Antworten
steirer-bua

griass di, genau so muss er schmeckem, ein super Rezept. pfiat enk wolfgang

29.12.2017 22:26
Antworten
aurora2000

Hallo! Bei uns darf der Liptauer auf keiner Party fehlen! Ist immer wieder Lecker! Morgen gibts wieder welchen!!! lg aurora

27.02.2009 21:11
Antworten
orangetulpe

Gerade hab ich den Brotaufstrich fertig und er ist wirklich superlecker. Selbst ich in Wien habe keine Brimsen bekommen, hab ihn also mit 20% Fett Topfen gemacht und trotzdem schmeckt er "original".

02.01.2009 12:05
Antworten
kaktus1709

Hallo! Dieser Brotaufstrich schmeckt super lecker. Ein sehr schönes, empfehlenswertes Rezept. Es wird einen Stammplatz ein meiner Rezeptsammlung bekommen. LG kaktus1709

01.01.2009 13:04
Antworten
Gelöschter Nutzer

Sehr lecker, danke für das tolle Rezept :)

24.07.2008 16:16
Antworten
hyponym

ja, so schmeckt der österreichische litpauer! ist ein wirklich gutes rezept, danke! lg

18.11.2007 11:03
Antworten