Salat
Gemüse
Vorspeise
kalt
Italien
Europa
Vegetarisch
Beilage
Schnell
einfach
Vegan
Snack
Hülsenfrüchte

Rezept speichern  Speichern

Weiße Bohnen in Tomaten - Salbei - Soße

Durchschnittliche Bewertung: 3.4
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 15.12.2006 101 kcal



Zutaten

für
2 Dose/n Bohnen, weiße Riesenbohnen
1 Dose Tomate(n), passierte oder Tomatenstücke
2 Knoblauchzehe(n)
4 Blätter Salbei
1 EL Olivenöl
1 TL Brühe, gekörnte
¼ TL Thymian
Pfeffer, weißer

Nährwerte pro Portion

kcal
101
Eiweiß
5,80 g
Fett
2,45 g
Kohlenhydr.
13,18 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Salbeiblätter in feine Streifen schneiden und in dem Olivenöl knusprig ausbraten. Mit Tomatensaft ablöschen. Knoblauch hineinpressen, Brühe und Thymian dazugeben und alles kurz aufkochen lassen. Reduzieren, bis die Soße etwas dicklich ist. Mit Pfeffer abschmecken. Abgetropfte Bohnen dazugeben und gut durchziehen lassen. Als Antipasti oder Beilage zu Gegrilltem reichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

pasa

Hallo, diese Bohnen gab es gestern bei meinem italienischen Büffett. Es war sehr einfach, sehr lecker und ist - wie ich finde - sehr variabel. Heute gibt es den Rest der Bohnen erwärmt, dazu Reis und Lammspieße. Vielen Dank für das Rezept. Veiel Grüße Pasa

22.04.2010 11:55
Antworten
arbor

Habe die Bohnen für unser Sommerfest zubereitet. Ging auch in großen Mengen (15 Dosen Bohnen) problemlos, ließ sich gut 2 Tage vorher zubereiten und ist super angekommen. DANKE Habe Bohnen in 3 verschiedenen Größen genommen und satt der gekörnten Brühe nur Kräutersalz verwendet.

23.06.2008 15:28
Antworten
eflip

Superlecker, hab zwar noch Zwiebelwürfel und Speckwürfel mit angebraten - einfach perfekt. Besten Dank für den tollen Snack!

30.01.2008 15:41
Antworten