Backen
Fingerfood
Gluten
kalt
Kuchen
Lactose
Party
raffiniert oder preiswert
Vegetarisch
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schokoladen - Zucchini - Muffins

Durchschnittliche Bewertung: 3.89
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 15.12.2006 5169 kcal



Zutaten

für
100 g Schokolade
300 g Zucchini
350 g Mehl
1 EL Kakaopulver
1 TL Backpulver
1 TL Natron
½ TL Zimt
½ TL Piment
120 g Butter
300 g Zucker
2 Ei(er)
120 ml Öl, geschmackneutrales
120 g Joghurt
1 TL Vanillezucker

Nährwerte pro Portion

kcal
5169
Eiweiß
71,87 g
Fett
263,13 g
Kohlenhydr.
623,85 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Backofen auf 180°C Umluft vorheizen und das Muffinblech mit Papierförmchen auslegen, da die Muffins sehr saftig sind und sonst schwer aus der Form gehen.

Schokolade grob raspeln. Zucchini schälen und grob reiben.
Butter, Zucker, Eier, Öl, Joghurt und Vanillezucker schaumig schlagen. Mehl, Kakaopulver, Backpulver, Natron, Zimt, Piment, Zucchini und Schokolade dazugeben und unterrühren. Teig in die Förmchen füllen. In den Backofen schieben und 20 – 25 Min. backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Tortenfreak28

5 Sterne für dieses Rezept! Bei mir hat die Hälfte der Zutaten genau 12 Muffins ergeben. Sie sind schon schokoladig und gleichzeitig super fluffig. Von der Zucchini schmeckt man nichts. Liebe Grüße Nici

10.09.2016 11:29
Antworten
simbamo

auch eine möglichkeit meinen mann zum gemüse essen anzustiften. leider auf ungesunde weisse trotzdem super lecker 5 Sterne

02.05.2016 01:21
Antworten
funnymelle

Mmm........mit weißer Schokolade! Hört sich raffiniert an. Werde ich auch mal versuchen. Danke für den Tipp LG funnymelle

26.06.2011 22:01
Antworten
blackonyx

Hab die Muffins mit wiesser Schokolade gemacht! Waren supppper. Vielen Dank für das tolle Rezept!

20.06.2011 12:14
Antworten
funnymelle

Hi hi, freue mich immer wenn die Rezepte schmecken. Also vielen Dank - auch für das Bild. LG funnymelle

21.11.2008 12:58
Antworten
shi_kira

Hallo, ich habe vor kurzem dein Rezept ausprobiert und war begeistert. Die Muffins sind total lecker. ES gab bei mir über 30 Stück und alle waren sehr schnell gegessen, da sie der ganzen Familie schmeckten. Danke für dein Rezept, das ich bis auf den Zucker, den ich auf 200g reduzierte übernommen habe. LG Gisela

30.10.2008 14:10
Antworten
Nadine_

Meine Muffins sind grad im Ofen :-) freu mich schon sehr! Es sind durch die Menge im Rezept 40 Stück geworden, mach mir aber keine Sorgen das welche übrig bleiben :-D

19.08.2008 16:19
Antworten
funnymelle

Hallo heike50374, ja das stimmt, der Teig lang für mehr als nur 12 Muffins, aber ich backe sie dennoch sehr gerne, da sie so schön - weiß nicht wie man das sagt - so feucht, frisch, knatschig....(?) sind :-) Liebe Grüße und Danke fürs Bild Melanie

10.09.2007 20:15
Antworten
heike50374

Hallo, der Teig ist für 12 Muffins viel zu viel, ich konnte noch einen kleinen Kuchen daraus backen. Auch die Zuckermenge ist für meinen Geschmack zu hoch, ich habe nur die Hälfte genommen. Geschmacklich sind sie aber gut, schön saftig und locker. Leider hatte ich keine Schokolade mehr im Haus, hat auch so geschmeckt. Vielen Dank für die Anregung Heike

03.09.2007 10:57
Antworten