Blätterteigschnecken mit Salami und Frischkäse


Rezept speichern  Speichern

blitzschnell und lecker

Durchschnittliche Bewertung: 4.16
 (41 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 15.12.2006 1807 kcal



Zutaten

für
Blätterteig (Kühlregal), 2 Rollen davon
2 Zwiebel(n)
200 g Salami
200 g Kräuterfrischkäse
Salz und Pfeffer
Fett

Nährwerte pro Portion

kcal
1807
Eiweiß
59,54 g
Fett
161,41 g
Kohlenhydr.
29,99 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Die Zwiebeln schälen und fein würfeln. Im erhitzten Fett andünsten. Salami klein würfeln, zugeben und mitdünsten.

Den Blätterteig ausrollen und mit dem Frischkäse bestreichen. Salami-Zwiebelmasse darauf verteilen. Von jeweils beiden Längsseiten her den Blätterteig bis zur Mitte einrollen. Eine halbe Stunde ins Gefrierfach legen, damit die Rolle schnittfest wird. Dann mit einem scharfen Messer ca. 5 mm dicke Scheiben abschneiden, sodass Brezeln entstehen. Die Brezeln auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.

Im vorgeheizten Backofen bei 170°C ca. 20 Minuten backen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Knuffi81

20 Minuten Backzeit reicht auch definitiv nicht, bei mir sind sie auch nach 30 Minuten noch nicht 100% fertig gewesen. Und geschmacklich geht so, leider schmeckt man weder Zwiebeln noch Frischkäse raus obwohl ich mich genau an das Rezept gehalten habe aber sonst ist es ok.

28.04.2020 13:20
Antworten
Knuffi81

30 Minuten Tiefkühler reicht auch nicht, es war immer noch zu weich obwohl der Tiefkühler normal eingestellt ist. Und das aufrollen des Teiges klappt auch nicht ordentlich, sieht nach allem aber nicht nach Schnecke aus...

28.04.2020 12:40
Antworten
schnucki25

sehr lecker,haben sie aber nur normal aufgerollt.Die Kinder von der Koch AG geben volle Sterne. LG

02.07.2019 07:25
Antworten
littlegudi

super lecker, habe allerdings erst bei der z. Fuhre probieren können, da vorher alles so rasch weg war. Der Hit für jede Party!!! Danke für das tolle Rezept LG Gudri

10.05.2014 17:54
Antworten
jason12

danke bin auf der seite gestossen das Rezept habe ich am we probiert zum Richtfest bei meiner schwester kam sehr gut an mußte nur aufpassen das ich noch welche hatte da mein sohn am abend vorher probierte habe zu meiner Kunst das erste mal mit Blätterteig gebacken super gut

14.01.2014 11:33
Antworten
conypsilon

Hallöchen conjetta, habe deine Blätterteigschnecken heute zu unseren Sommerfest gemacht. Sind ganz toll angekommen bei groß und klein. Ein klasse Rezept.Danke. SUUUUUPER LECKER. LG Conny

22.06.2007 21:23
Antworten
Andy38

Hallo, ich brauchte die Schnecken zum Frühstück für ein Büffet. Ich hab sie abends vorgerichtet und aufgerollt in den Kühlschrank gelegt. Morgens waren sie dann ausreichend fest zum Schneiden. Funktionierte wunderbar. Es gab übrigens ungefähr 65 Blätterteigschnecken. Waren sehr lecker. LG andrea

13.03.2007 08:40
Antworten
nicky12move

Hallo. Ich habe die Blätterteigschnecken gestern gleich mal ausprobiert. Einfach superlecker-herzhaft. Die waren weg wie nichts. Zu meiner nächsten Geburtstagsfeier werde ich sie abends auf jeden Fall anbieten. Nicky

13.01.2007 10:16
Antworten
Gelöschter Nutzer

Die Idee , den Blätterteig vor dem Backen in die Gefriertruhe zu legen gefiel mir sehr gut, so konnte man das Ganze schneiden ohne es zu zerdrücken. Wurde nur viel zu schnell alle..... LG Heidi

01.01.2007 17:27
Antworten
P-Pumpernickel

Hallo conjetta , ich habe die Schnecken gestern zu unserem Spieleabend gemacht . Sie sind sehr lecker und super angekommen . Ich habe übrigens 2 mittelgroße Zwiebeln genommen , das waren etwa 200 g . Liebe Grüße Ria

01.01.2007 06:57
Antworten