Gemüse
Vorspeise
Hauptspeise
Backen
Sommer
Vegetarisch
warm
Schnell
einfach
kalorienarm
fettarm
Vegan
Herbst
Vollwert

Rezept speichern  Speichern

Gefüllte Paprikaschoten mit Grünkern

auch gut als Beilage

Durchschnittliche Bewertung: 3.63
bei 14 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 12.12.2006



Zutaten

für
3 Paprikaschote(n)
150 g Grünkernschrot
320 ml Gemüsebrühe
3 m.-große Zwiebel(n), in Ringe geschnitten
3 EL Tomatenmark
Salz und Pfeffer
200 ml Tomate(n), passierte
Basilikum
Paprikapulver
Harissapaste

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Backofen auf 170 Grad vorheizen.
Die Paprikaschoten "köpfen", den Deckel aufheben und Paprikaschoten aushöhlen. Den grünen Stengel aus dem Deckel schneiden, so dass der Deckel ein Kranz ist.

Heiße Gemüsebrühe über den Grünkern gießen und 5 Minuten bei schwacher Hitze und ständigem Rühren quellen lassen.
Den Grünkern mit Tomatenmark und den Gewürzen kräftig abschmecken. Die Zwiebelringe zum Schluss unterheben. Von der Herdplatte nehmen.

Die passierten Tomaten mit Basilikum, Salz und Pfeffer abschmecken und in eine Auflaufform gießen. Die Paprikaschoten mit der Grünkernmasse füllen, Kranzdeckel oben drauf legen und in die Tomatensoße setzen.

Alles in den Ofen schieben und ca. 20 Minuten backen.

Wenn der Paprikakranz zu braun werden sollte, einfach Alufolie drüber legen.

Dieses Rezept eignet sich auch hervorragend als Beilage.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Rheinhessin1971

Uns schmeckt es auch sehr gut! Wie bei den anderen Kommentaren: Überlegt, wie viele Paprika pro Person gewünscht, danach das Rezept anpassen. Wir haben 400 ml Passierte Tomaten genommen. Käse unter Grünkernmasse gemischt Den Grünkern nach Rezept auf der Verpackung zubereiten, unserer brauchte mehr Flüssigkeit. Wir haben die Paprika längs halbiert, Foto ist eingestellt.

27.08.2017 09:57
Antworten
Spaghettiii

Danke für die Antwort. Werd mich mal danach umschauen :)

20.02.2016 15:39
Antworten
Spaghettiii

Wo bekommt man diese Gewürzpaste?

20.02.2016 12:33
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo Spaghettiii, Harissa ist eine marokkanische, scharfe Gewürzpaste. Du bekommst sie in gut sortierten Supermärkten. Es gibt sie in Dosen und in Tuben, wie Tomatenmark. https://de.wikipedia.org/wiki/Harissa_%28W%C3%BCrzmittel%29 Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

20.02.2016 15:02
Antworten
kuntervegan

Seeehr lecker! Haben zu 2. davon gegessen =) Nur nicht so viel Zwiebel rein (fand ich etwas viel) und mit der Tomatensoße muss man überlegen...wenn man so wenig nimmt, wie im Rezept angegeben, dann wird sie beim backen sehr reduziert und man hat eher eine Tomatencreme. Hat aber für 2 Portionen gereicht. Das nächste Mal werde ich eine ganze Packung Tomatenpassata verwenden und diese in einem Topf erhitzen.

27.01.2012 00:01
Antworten
Nehalennia

Die Füllung hat bei mir für 5 Paprika gereicht! Der Geschmack der Zwiebeln war mir viel zu dominant, nächstes mal werde ich es auf eine reduzieren und diese fein hacken. Ansonsten sehr lecker! Und eine tolle Kombination mit dem Grünkern^^

07.07.2009 19:55
Antworten
tanglez

Die gefüllten Paprikaschoten gabs heute zum Mittagessen - war echt sehr lecker! Habe lediglich bei der Füllung mit etwas Lauch, Karotte und Knoblauch variiert und für mehr Bindung etwas geriebenen Käse untergemischt. Danke fürs Rezept, tanglez

15.06.2009 14:14
Antworten
shan23

Hallo, Das rezept hört sich lecker an, wo kan man Grünkern kaufen? LG shan

22.08.2007 18:59
Antworten
Fanca

Hallo! Grünkern bekommst du in jedem Reformhaus bzw. Naturkostladen. Aber auch Super - Biomärkte wie Alnatura haben Grünkern im Sortiment. Meistens gibt es den nur in ganzen Körnern zu kaufen, so dass du ihn zu Hause mahlen müsstest. Aber frag einfach mal nach, manche haben auch den direkt geschroteten Grünkern. Guten Appetit! LG Fanca

23.08.2007 17:14
Antworten
estoomuch

super lecker!!! Nur die Mengenangabe stimmt nicht-können mindestens 2 Personen davon essen

20.07.2007 10:38
Antworten