Spekulatius - Gugelhupf


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.94
 (15 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. simpel 11.12.2006



Zutaten

für
200 g Spekulatius (Butterspekulatius oder Gewürzspekulatius)
375 g Butter, weiche
200 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
6 Ei(er)
1 Orange(n), die abgeriebene Schale davon
500 g Mehl
1 Pck. Backpulver
125 ml Milch
Fett für die Form
Paniermehl für die Form
1 Pck. Kuvertüre, dunkle
1 Pck. Kuvertüre, helle nach Wahl
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Spekulatius in kleine Stücke brechen. Butter, Zucker und Vanillezucker cremig rühren. Eier einzeln unterschlagen. Geriebene Orangenschale unterheben. Mehl und Backpulver mischen und im Wechsel mit der Milch unterrühren. Die Spekulatiusbrösel unterheben. Eine Guglhupfform fetten und mit Paniermehl ausstreuen. Den Teig einfüllen und glatt streichen.

Im vorgeheizten Backofen bei 175°C Umluft ca. 60 Min. backen.

Herausnehmen und auskühlen lassen. Beide Kuchenglasuren separat im heißen Wasserbad schmelzen lassen. Den Kuchen zuerst mit der dunklen Kuvertüre bestreichen, dann vereinzelt ein paar dünne Spritzer von der hellen Kuvertüre überziehen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

MarionP

super fluffig und lecker. hab die spekulatius-kekse gemahlen und noch ein paar andere keksreste dazugegeben, dafür 30 g weniger mehl. +1 Prise Zimt, Pfeffer und Kurkuma. Perfekt :-) Bei so viel Masse hab ich 2 Kuchen geteilt.

06.05.2020 22:35
Antworten
Kreativpunkt

Hallo. gibt es auch Veganer, die den Kuchen nachgebacken haben? Bin da echt neu drin. lieber Apfelmark statt Eier oder vegg Egg nehmen? lg

21.12.2017 10:30
Antworten
funnymelle

Hallo Rottifan98, schade, dass es Dir nicht ganz so geschmeckt hat. Die Geschmäcker sind ja bekanntlicherweise sehr unterschiedlich. Ist nicht schlimm, ich kenne dass. Wenn man mal DAS bzw. SEIN Rezept gefunden hat, kommt da annähernd auch nichts anderes ran. Hätte Dir nur jetzt noch vorgeschlagen, einfach noch zusätzlich etwas Spekulatiusgewürz zu nehmen, aber das liegt an Dir. Aber trotzdem vielen Dank für Deine ehrliche Meinung. Liebe Grüße und weiterhin noch viel Spaß hier bei CK funnymelle

16.01.2017 10:29
Antworten
Rottifan98

Hallo funnymelle, Du wirst lachen, aber Deinen Tipp mit dem Spekulatiusgewürz hatte ich schon befolgt und etwas in den Teig gerührt; kann natürlich sein, dass es zu wenig war. Ich hab sogar noch etwas Rum untergerührt. Keine Ahnung, warum mich der Kuchen geschmacklich nicht überzeugt hat :-( LG Rottifan98

16.01.2017 12:11
Antworten
funnymelle

Schade, kann man leider nichts machen. Aber trotzdem vielen Dank fürs Testen und für Deine ehrliche Antwort. LG funnymelle

18.01.2017 21:58
Antworten
bn1806

Hilfe, bitte schnell, wielange undbei welcher Temperatur muß ich den bei Ober/unterhitze backen?!

07.01.2009 11:19
Antworten
CeNedra

Hallo der Kuchen ist sehr einfach zu machen und schmeckt wirklich lecker. Ich hab den Spekulatius nur etwas klein gebröselt so waren richtige Stücke sicht bzw. schmeckbar ;-) Danke für das leckere Rezept LG Cenedra

06.11.2008 13:49
Antworten
funnymelle

Gern geschehen :-))

10.11.2008 20:16
Antworten
funnymelle

Freut mich das es Dir geschmeckt hat. Habe den Kuchen neulich auch etwas abgewandelt, da ich keine Orange zu Hause hatte. Habe also etwas Rum- und Vanillearoma in den Teig. Muß aber dazu sagen, dass ich den Kuchen bisher nur mit Butterspekulatius gebacken hatte. Wie hattest Du es denn? Mit Butter- oder Gewürzspekulatius? LG funnymelle

14.12.2006 20:33
Antworten
maus3

Kuchen schmeckt echt super. Habe die Spekulatius gemahlen. Gruß maus3

13.12.2006 17:27
Antworten