Deutschland
Europa
Fleisch
Gemüse
Hauptspeise
Kartoffeln
Lactose
Resteverwertung
Schwein
gekocht
Österreich
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kartoffelgulasch

Durchschnittliche Bewertung: 4.17
bei 33 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 10.12.2006 885 kcal



Zutaten

für
600 g Kartoffel(n)
1 Zwiebel(n)
50 g Speck, durchwachsener
2 EL Öl
1 TL Tomatenmark
Salz und Pfeffer
Majoran
¼ Liter Brühe
½ Paprikaschote(n), grün
100 g Sahne
4 Wiener Würstchen
1 EL Petersilie
Paprikapulver
Kümmel, gemahlen

Nährwerte pro Portion

kcal
885
Eiweiß
27,66 g
Fett
64,12 g
Kohlenhydr.
45,06 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebel pellen und kleinwürfeln. Durchwachsenen Speck in kleine Würfel schneiden.

In einem Topf Maiskeimöl erhitzen und die Speckwürfel anbraten. Kartoffelwürfel und Zwiebeln zufügen und auf mittlerer Temperatur mitbraten. Tomatenmark zufügen und kurz mitrösten lassen. Mit frisch gemahlenem Pfeffer, Salz, Paprikapulver, Majoran und einer Prise gemahlenem Kümmel würzen, mit Brühe auffüllen. Einen Deckel auf den Topf legen und das Kartoffelgulasch auf niedriger Temperatur garen.

Grüne Paprika halbieren, von weißen Kernen und Häuten befreien und grob würfeln. Paprikawürfel nach 10 Minuten unter die Kartoffeln mischen und ca. 10 Minuten weiter garen. Sahne zufügen und vorsichtig einrühren. Prüfen, ob die Kartoffeln gar sind, damit sie nicht zu weich kochen und zerfallen. Wiener Würstchen in Scheiben schneiden und im Kartoffelgulasch kurz erwärmen.

Vor dem Servieren fein gehackte Petersilie über das Kartoffelgulasch streuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Ira-Wehde

wirklich sehr, sehr lecker. Das kommt bei uns jetzt öfter auf den Tisch

15.03.2019 20:18
Antworten
Christine-v-Storch

ich nochmal: heute statt Paprika 2 Karotten genommen, wieder sowas von lecker und die Menge (auch wenn es wenig aussieht) hab nur 1 L bruehe genommen, reicht für 2 Personen völlig aus. Dankeschön

02.07.2018 19:54
Antworten
Christine-v-Storch

Sehr lecker, hab 1/2 rote Paprika und 2 grüne drangeschnippelt (mußte weg)... Da ich es etwas wenig fand, hab ich 1l Brühe drangegeben. Zum Essen haben wir Zsatziki gereicht... lecker Dankeschön, Bild folgt Lg Christine

24.03.2018 20:39
Antworten
funnymelle

Guten Morgen, ich mache mittlerweile auch immer eine grüne Paprika rein und nach Wunsch der Kids auch mal noch eine Rote. Danke für Dein lieben Kommentar und das folgende Bild. LG funnymelle

08.05.2018 07:24
Antworten
funnymelle

Ach so, ich mache schon immer eine ganze Paprika rein - das eben ein paar mehr Vitaminchen ins Spiel kommen :-) LG funnymelle

01.02.2017 11:04
Antworten
mima53

Hallo funnymelle ja, diese Wurst gibt es bei uns im Kranz und ist von der Konsistenz grob, schön geräuchert und hat einen sehr guten würzigen Geschmack lg Mima

09.02.2007 15:31
Antworten
funnymelle

Hallo PettyHa, kannst ja mal sagen wie es Euch geschmeckt hat, also wir essen es wahnsinnig gerne. Gerade weil es auch superflott vorzubereiten geht :-) LG funnymelle

09.02.2007 11:58
Antworten
PettyHa

Hallo funnymelle, werde heute Dein Rezept ausprobieren, bin mal gespannt, wie es der Familie schmeckt! Jedenfalls klingt es lecker und schnell zubereitet ist es auch! Melde mich dann. Liebe Grüße PettyHa

08.02.2007 14:48
Antworten
funnymelle

Hallo mima53, was ist den Braunschweiger für eine Wurst? So was ähnliches wie eine grobe geräuscherte Wurst oder was ist das? LG funnymelle

07.02.2007 20:57
Antworten
mima53

Hallo diesmal habe ich das Erdäpfelgulasch (österreichisch) nach deinem Rezept mit grünem Paprika gekocht, ich habe noch etwas Knoblauch dazugegeben und als Wurst nehme ich am liebsten Braunschweiger - sehr gut! lg Mima

07.02.2007 16:51
Antworten