Auflauf
Hauptspeise
Nudeln
Pasta
Rind
Schwein

Cannelloni mit Hackfleisch - Schinken - Füllung

Durchschnittliche Bewertung: 3.95 Abgegebene Bewertungen: (38)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 min. normal 05.08.2002
Drucken/PDF Speichern Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.



Zutaten

für
500 g Hackfleisch, gemischt
200 g Schinken(Katenschinken), gewürfelt
1 gr. Dose/n Tomate(n), gewürfelt
3 EL Tomatenmark
2 Zwiebel(n), klein
200 ml Béchamelsauce(Tetrapack)
20 Cannelloni, ohne Kochen
300 g Käse, gerieben
Salz
Pfeffer
Zucker


Zubereitung

Gehacktes, Schinkenwürfel und in feine Scheiben geschnittene Zwiebelringe zusammen anbraten und etwas dünsten lassen.

Tomatenwürfel und Tomatenmark unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und eine Prise Zucker abschmecken.

Die Cannelloni ungekocht mit der Masse füllen und in einer Auflaufform schichten.
Die restliche Masse darüber verteilen.

Mit Bechamelsoße übergießen und mit geriebenem Käse bestreuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200° ca. 30 Minuten backen.

Verfasser




Kommentare

mascha

Die Cannelloni gab´s am Samstag bei uns. Der Sohnemann meines Mannes war bei uns und da ist es immer ganz schön schwierig, mal was Neues auszuprobieren. War aber echt super lecker. Der Kurze hat reingehauen wie ein Scheunendrescher. Abends um 22.30 Uhr kam er dann nochmal an und fragte, ob ich ihm den Rest auch noch warm machen könnte.
Von Geschmack viel herzhafter als nur mit Gehacktes-Füllung.

05.08.2002 11:51
Antworten
Hatchepsut

Das ist ein wirklich leckeres Rezept!!!
Das wird es bei uns bestimmt nochmal geben!!
;-))

27.03.2004 22:43
Antworten
beccy_b

Habe dieses Rezept zum Geb. von meinem Freund ausprobiert. Alles 12 personen waren begeistert! habe sonst die canelloni ohne die bechamelsoße gemacht aber mit der soße ist es wesentlich saftiger. kleiner variationstipp: in die soße kidneybohnen und/oder mais noch hinzugeben und damit der käse beim überbacken knuspriger wird, butterflocken daraufstreuen und diese leicht mit paniermehl bestreuen.

20.07.2004 11:49
Antworten
Alyza

Hmmm... hört sich ganz gut an, besonders durch den Vorschlag von beccy. *kidneybohnenmag*
Vielen Dank!

LG Ally

05.09.2004 18:34
Antworten
Marlena

Hmmmm, die Canelloni waren sehr lecker. Habe zu den Zwiebeln noch 1 Knoblauchzehe zugegeben und die Bechamelsosse habe ich auch selber gemacht, war echt lecker und geht schnell.

Grüßle M.

15.09.2004 14:24
Antworten
Julinika

Ich lasse die Cannelloni in der Soße immer erst ca. 1/2 Stunde stehen, bevor ich den Käse drüber streue und die Form in den Backofen gebe. Dann weichen die Nudeln etwas vor und die Backzeit ist dann auch ausreichend.

Mache ich auch so mit Lasagne!

17.05.2016 17:07
Antworten
Julinika

Sehr lecker! Die Bechamelsoße habe ich aber selbst gemacht.

17.05.2016 17:04
Antworten
Franziska71

Habe das Rezept heute versucht, ich muss dazu sagen das ich noch nie vorher canneloni gemacht habe. Es war super einfach und einfach leeeeeeecker. Werde ich öftersmachen. ☺

06.07.2016 20:10
Antworten
Löffelinchen1

Ist Geschmacklich sehr lecker durch den Katenschinken gibt es bei uns immer wieder

31.10.2017 07:40
Antworten
Löffelinchen1

Kann ich die Canneloni auch schon einen Tag vorher befüllen? ???Oder werden sie dann zu weich ???Wer kann mir helfen

19.07.2018 15:17
Antworten