einfach
Einlagen
gekocht
Gemüse
Osteuropa
raffiniert oder preiswert
Schnell
Sommer
spezial
Suppe
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Šaltibarščiai (sprich: Schaltibarschtschäi)

Rote Bete Suppe - litauisches Nationalgericht

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 09.12.2006



Zutaten

für
2 Rote Bete, gekocht und grob gewürfelt
1 Salatgurke(n), frisch, fein gewürfelt
2 Ei(er), hart gekocht
100 g Sauerrahm
1 Liter Buttermilch
1 Tasse Wasser, kaltes, vorher abgekocht
8 Zweig/e Dill, fein gehackt
1 Tasse Schalotte(n), fein gehackte
8 Kartoffel(n)
½ EL Butter
etwas Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die gekochten Eier pellen und trennen. Eigelb fein hacken und mit den Schalotten und dem Salz vermischen. Eiweiß ebenfalls fein hacken und mit Gurke, Sauerrahm, Buttermilch und Rote Bete vermengen. Die Tasse Wasser hinzufügen. Alles gut mit Salz würzen, mischen und kalt stellen.

Kartoffeln kochen, abgießen. Anschließend die Butter in den Topf mit den Kartoffeln geben und beides gut mischen.

Die Suppe in tiefen Tellern oder Suppentassen anrichten. Kartoffeln auf separaten Tellern anrichten. Mit Dill bestreut servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

SuesseKirsche

Ich liebe dieses Gericht... Saltibarsciai... meinem Freund hat es aber nicht so besonders geschmeckt... naja wohl Geschmacksache Ich verwende auch ein bisschen Milch: etwa 2/3 l Buttermilch 1/3 l Milch.

22.01.2010 14:54
Antworten