Apfel Crumble mit Vanilleeis


Rezept speichern  Speichern

Christis Apfel Crumble

Durchschnittliche Bewertung: 4.62
 (172 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 09.12.2006 387 kcal



Zutaten

für
5 Äpfel, grüne
100 g Sultaninen
2 EL Zucker, braun
½ TL Zimt
1 Zitrone(n), den Saft davon

Für die Streusel:

150 g Butter, zimmerwarm
200 g Mehl
120 g Zucker

Nährwerte pro Portion

kcal
387
Eiweiß
3,16 g
Fett
16,02 g
Kohlenhydr.
58,02 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Äpfel schälen und anschließend achteln. Die Achtel mit dem Zitronensaft und den übrigen Zutaten mischen. Etwas ruhen lassen.
Für die Streusel Butter, Mehl und Zucker in eine Schüssel geben und so lange mit den Händen zerreiben, bis die Streusel entstanden sind.
Eine passende Auflaufform oder Backform einfetten. Die beiseite gestellten Äpfel mit dem entstandenen Saft darin verteilen und so mit den Streuseln bedecken, dass die Äpfel nicht mehr sichtbar sind.

In den auf 180° vorgeheizten Ofen schieben und so lange backen, bis die Streusel goldbraun sind.

Bevorzugt mit einer Kugel Vanilleeis genießen. Ist aber auch ohne das Eis ein Genuss.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Backfee0706

Das Rezept ist super, schnell und einfach zu machen, gelingt immer. Man kann es auch gut vorbereiten und vor dem Backen einfrieren. Habe es auch schon mit Kirschen und Pflaumen probiert, einfach immer wieder lecker. Von mir 5 Sterne. Danke für das schöne Rezept.

24.07.2021 12:59
Antworten
gala1980

Tolles Rezept! Ich mache es immer wieder sehr gerne, meine beide Männer lieben es! 😊 Steht seit einiger Zeit in meiner Merkliste! Danke

10.04.2020 15:01
Antworten
JessiiicaB

Kann man es noch einmal aufwärmen?

22.03.2020 15:51
Antworten
Skuper

Habe die Rosinen durch grob gehackte Mandeln ersetzt und es schmeckte wunderbar 😃 Die Backzeit betrug etwa 25 Minuten

21.03.2020 17:25
Antworten
AgnesAdam

Super Lecker. Hab die doppelte Menge Zimt genommen. Frisch aus dem Ofen dazu Vanilleeis

19.01.2020 20:34
Antworten
lunagirl05

Hallöchen also sowas schnelles und super leckeres hab ich lange nicht mehr gehabt. Ich habe den Zimt zwar in die Streuseln gegeben, weil ich das von meiner Mutti so kenne aber ansonsten ist das Rezept perfekt. Danke. Lg, die Luna Liv

22.04.2008 09:47
Antworten
Connecticut

Sehr lecker! Ich habe in die Streusel etwas mehr Butter getan, aber dafuer 2 "hand voll' Haferflocken untergemengt. Wir fanden es koestlich! Connecticut

22.11.2007 16:21
Antworten
emeyer5

Danke Connecticut fuer Deinen Tip, ich werde es auch einmal versuchen mit den Haferflocken. LG. Esther

22.11.2007 21:13
Antworten
emeyer5

Hallo grappola, ich hoffe, dass Ihr es genossen habt! LG. Esther

09.09.2007 16:39
Antworten
grappola

Heute gab es den *apple crumble* mit einem Cappucchino zum sonntäglichen Kaffee. Gruß grappola

02.09.2007 14:01
Antworten