Bewertung
(10) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
10 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 07.12.2006
gespeichert: 420 (0)*
gedruckt: 3.772 (6)*
verschickt: 52 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 27.06.2004
6.065 Beiträge (ø1,1/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Teig:
125 ml Wasser
50 g Butter /Margarine
125 g Mehl
Ei(er)
1 Msp. Backpulver
  Für die Füllung:
400 ml Sahne
2 Pck. Sahnesteif
1 Pck. Vanillinzucker
1 EL Kakaopulver, (Trinkschokoladenpulver)
  Für den Guss:
100 g Kuvertüre, weiß
100 g Kuvertüre, Vollmilch
 etwas Kokosfett

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Teig Wasser und Margarine/Butter in einem Topf zum Kochen bringen. Mehl sieben, auf einmal in die von der Kochstelle genommene Flüssigkeit schütten und zu einem glatten Kloß rühren. Unter Rühren etwa eine Minute erhitzen und den heißen Kloß sofort in eine Rührschüssel geben. Nach und nach die Eier mit Handrührgerät (Knethaken) auf höchster Stufe unterarbeiten. Die Eimenge hängt von der Beschaffenheit des Teiges ab, er muss stark glänzen und so von einem Löffel abreißen, dass lange Spitzen hängen bleiben.
Das Backpulver in den erkalteten Teig arbeiten. Den Teig in einen Spritzbeutel mit kleiner Sterntülle füllen, kleine Tuffs auf ein Backblech (gefettet, mit Mehl bestäubt) spritzen. Bei 180°C (Umluft, vorgeheizt) ca. 20 Minuten backen und das Gebäck gut
auskühlen lassen.

Für die Füllung Sahne mit Sahnesteif nach Anleitung auf dem Päckchen steif schlagen. Unter die eine Hälfte den Vanillin-Zucker und unter die andere die Trinkschokolade rühren. Sahnemasse (zuerst die Vanillesahne) in einen Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle füllen, vorsichtig ein Loch in den Boden der Profiteroles stoßen
und mit Sahne füllen.

Für den Guss jede Schokolade für sich mit etwas Kokosfett in einem kleinen Topf im Wasserbad bei schwacher Hitze geschmeidig rühren. Die Profiteroles in den Guss tauchen und nach Belieben verzieren.

Anmerkungen: Füllungen können variiert werden (z.B. mit Kirschwasser oder
auch pikant)
Normale Schokolade macht sich nicht so gut für den Guss, sie wird
nicht wirklich fest!