Backen
einfach
Europa
Fingerfood
Frankreich
Gemüse
Gluten
Lactose
Low Carb
Schnell
Snack
Tarte
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Spitzkohl - Quiche

Durchschnittliche Bewertung: 4.33
bei 107 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 06.12.2006 3547 kcal



Zutaten

für
120 g Butter, kalte
200 g Mehl
1 TL Salz
3 EL Wasser
400 g Spitzkohl
1 EL Butter
1 EL Öl
Salz und Pfeffer
2 Ei(er)
1 Becher Frischkäse (alternativ auch Ziegenfrischkäse)
200 g Schmand
100 g Käse, geriebener
Muskat

Nährwerte pro Portion

kcal
3547
Eiweiß
89,01 g
Fett
281,80 g
Kohlenhydr.
165,32 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Butter, Mehl und Salz in eine Schüssel geben und krümelig kneten. Wasser dazugeben und einen glatten Teig herstellen. Diesen für mindestens 1/2 Stunde in den Kühlschrank stellen.
Eine Springform mit Backpapier auslegen, einfetten und mit dem Teig auskleiden.

Den Spitzkohl putzen und vierteln. Den Strunk entfernen und in kleine Quadrate schneiden. In der Butter und dem Öl andünsten und mit den Gewürzen abschmecken.
Aus Eiern, Frischkäse, Schmand und geriebenen Käse eine Sauce herstellen. Gemüse und dann die Sauce auf den Teig geben.

Bei 200°C im vorgeheizten Ofen ca. 30 Min. backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Trüffelschneckchen

Statt Spitzkohl habe ich Wirsing genommen, mich sonst aber größtenteils an das Rezept gehalten ( mehr Eier- weniger Frischkäse, Speckwürfel und pflanzliche Sahne 🙈). Es hat sehr sehr lecker geschmeckt. Den Mürbeteig könnte man aber auch gut weglassen. Beim nächsten Mal nehme ich vielleicht statt Speck mal Gehacktes. LG

16.11.2019 21:36
Antworten
zickentoni

Hack und Wirsing ist ja auch eine schöne Idee. Werd ich mal ausprobieren. Danke für den Tipp. LG die Zickentoni

17.11.2019 16:26
Antworten
Nova_29

Schnell und lecker

30.10.2019 06:43
Antworten
Jana-Popana

Sehr schnell zubereitet und sieht sehr lecker aus. Ich habe noch extra Käse oben drauf gestreut und bin ganz begeistert, dass ich so den einsamen Spitzkohl uns dem Kühlschrank sinnvoll verarbeiten konnte. Danke!

19.10.2019 12:03
Antworten
Caröchen

haha, richtig gut :D

12.08.2019 14:38
Antworten
LucyJo

Hallo zusammen, die Quiche war echt lecker :-) Rezept wurde direkt abgespeichert! LG Lucy

09.03.2008 09:28
Antworten
Gummiadler

Hi, Zickentoni, ich bin kein Vegetarier, aber ich hatte Gäste, die kein Fleisch essen mögen. Die Quiche war klasse! Außer hauptsächlich Spitzkohl hatte ich noch einige Mangold-Blätter in Streifen dazu getan (Farbe!) Zerstoßener Kreuzkümmel hats auch getan statt des einfachen Kümmels. Ich mußte Strudelteigblätter verbrauchen, das ist auch super gelungen, obwohl ich glaube, daß dein Mürbteig wirklich viel besser dazu paßt. Und SATT macht das:-)) Schönes Rezept, danke! LG, GA

19.11.2007 21:38
Antworten
gege1

hallo, ich mache oft Quiche mit Zwiebeln oder Zucchini - das war mal eine nette Variante. Vielen Dank, gege1

23.08.2007 10:08
Antworten
heike50374

Hallo, ich habe ein Rezept für Spitzkohl gesucht und bin hier gelandet. Quiches mögen wir sehr gerne, also wurde diese ausprobiert. Ich habe allerdings den Käse weggelassen und dafür ein paar Schinkenwürfel unter den Kohl gemischt. Alles schön kräftig abgeschmeckt, mit Chili, und dann ab in den Ofen. MMMMHHHH, wirklich sehr lecker. Vielen Dank für das Rezept Heike

28.05.2007 13:44
Antworten
Buchweizen

hallo, genauso ging es mir auch. Was mache ich mit meinem Spitzkohl und hier ist die Antwort. Geniales Rezept ( ...)! Schinkenwürfel wären tatsächlich auch eine gute Idee. Gruß, buchweizen

22.02.2013 19:32
Antworten