Bewertung
(2) Ø3,75
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 06.12.2006
gespeichert: 77 (0)*
gedruckt: 864 (5)*
verschickt: 5 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.03.2006
7 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

500 g Paprikaschote(n), kleine (walnussgroß)
1 Zehe/n Knoblauch
2 EL Olivenöl
  Salz, grobkörnig, aus der Mühle
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 150 kcal

Das Öl in der Pfanne erhitzen. Die Knoblauchzehe schälen, in Scheiben schneiden und im Öl goldgelb anbraten. Danach den Knoblauch aus dem Öl nehmen und an die Seite stellen (je nach Geschmack kann auch mehr Knoblauch verwendet werden).

Die Paprikaschoten (Pimientos) waschen, trockentupfen und in das heiße Öl geben. Sie werden dort so lange gebraten, bis die Haut blasen wirft und sie kleine schwarze Stellen bekommen.
Die Pimientos rasch salzen. Das beste Geschmacksergebnis bekommt man, wenn grobkörniges Salz aus der Salzmühle verwendet wird - etwa 3 "Umdrehungen" daraus.

Die Pimientos auf kleine Teller geben, die Knoblauchscheiben gerecht darauf verteilen und alles heiß servieren.

Eine sehr leckere und leichte Vorspeise, die sich schnell und einfach zubereiten lässt.


Hienweis: Pimientos (span. "Paprika") sind sehr junge grüne Paprikaschoten. Sie sind am besten, wenn sie maximal Walnussgröße haben. Besonders schön, wenn noch Reste der Blüten vorhanden sind.