Versunkener Schokostreuselkuchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

nach einem Familienrezept meiner Freundin Maria - schnell und einfach

Durchschnittliche Bewertung: 4.31
 (84 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 05.12.2006 6956 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

300 g Margarine
250 g Zucker
4 Ei(er)
300 g Mehl
1 Pck. Vanillinzucker
½ Pck. Backpulver
3 EL Milch

Für die Streusel:

150 g Margarine
150 g Zucker
150 g Mehl
50 g Kakaopulver
Puderzucker

Nährwerte pro Portion

kcal
6956
Eiweiß
88,98 g
Fett
400,19 g
Kohlenhydr.
749,81 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Ofen auf 200°C vorheizen. Die Zutaten für den Teig miteinander verrühren und in eine mit Backpapier ausgelegte Fettpfanne streichen.
Die restlichen Zutaten zu Streuseln verkneten und auf dem Teig in der Fettpfanne verteilen. Im Ofen bei 200°C ca. 20 Minuten backen.
Auskühlen lassen und mit Puderzucker bestreut servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

KeFrank

Wenn der Kuchen so gut schmeckt, wie er riecht, dann hat er volle Punktzahl verdient. Sehr schönes Rezept, habe ihn auch mit Kirschen zubereitet

12.05.2022 14:18
Antworten
Küchenperlen

Ich war auf der Suche nach einem Kuchen, bei dem ich noch ein bisschen Osterschoki verarbeiten konnte. Ich hab es mit diesem Rezept geschafft. Ich hab den Rührteig nach Anleitung zubereitet und auf einem Backblech mit Backrahmen verteilt. Auf dem Teig hab ich ein Glas abgetropfte Kirschen verteilt. Nun einen Osterhasen zerkleinert und ebenfalls verteilt. Anschließend noch die Streusel nach Anleitung zubereitet und wieder etwas zerkleinerte Schoki mit untergemischt. Er ist nach 20 Minuten im Ofen genau richtig durch und schön saftig geworden. Ich musste ihn gleich warm probieren und bin absolut begeistert. Vielen Dank für das tolle Rezept. Hab ich mir gleich gespeichert!

11.05.2021 16:08
Antworten
ersterpatrik

Hallo, meine Erfahrung mit dem Rezept waren leider nicht wie erwünscht. Backzeit nicht wie angegeben, dadurch kam es zu einem flüssigen Kern, obwohl der Kuchen schon fünfzig Minuten im Ofen war. Die Folge daraus waren Magenverstimmung... dieses Rezept kann ich auf keinen Fall weiter empfehlen, eine sehr enttäuschende Erfahrung!

06.05.2021 17:44
Antworten
joenna_evers

Ja, genau diese Erfahrung musste ich leider auch machen...

06.05.2021 18:09
Antworten
beast354

Hallo, das tut mir sehr leid. Bisher hatten wir keine Probleme bei der angegebenen Termperatur (Ober-/Unterhitze) und der Backzeit. Er war immer nach spätestens 20 Minuten durch. Wie groß war denn die Fettpfanne? Gruß, Beast

07.05.2021 08:35
Antworten
Sacher28

Salut, bei mir zu Hause gibt es dieses Rezept auch schon seit "Anno Dazumal". Ich mache die Streusel aber mit Butter (gleiche Menge), da sie meines Erachtens so nicht nur besser zu machen sind, sonder auch (subjektiv!) besser schmecken. Naja, das liebe Fett! ;-) Sacher28

17.03.2007 23:35
Antworten
bloody_squirrel

Ich liiiiieeeeeeeeebeeeeee diesen Kuchen! Und das hab ich schon als Kind! Nachdem ich dein Rezept gesehen habe, hab ich mir von meiner Ma unseres schicken lassen, es ist fast das gleiche, nur ein Ei mehr und keine Milch :-D Ich kann's nur jedem empfehlen, schnell, einfach, SUUUUUUUPER LECKER!!! LG Katrin

27.02.2007 00:49
Antworten
Pitzi48

Hallo, habe den Kuchen heute gebacken. Da ich keine große Menge brauchte, habe ich ihn mit der Hälfte der Teigmenge in einer Springform gemacht. (Backzeit dann ca. 30 Minuten). Er ist superlecker und schnell gemacht. Vielen Dank für das tolle Rezept. LG Pitzi 48

30.01.2007 17:55
Antworten
lonchen

Hallo, der Kuchen ist toll,ich habe ihn schon zum 3.mal gebacken. LG Ilona

29.01.2007 13:29
Antworten
manni31

Hallo beast354, also,heute habe ich nun mal den Kuchen gebacken.Er ist ja mal sowas von lecker und er ist auch super leicht zum zubereiten. Danke für das super Kuchenrezept

13.01.2007 16:48
Antworten