Salat
Gemüse
Nudeln
Pasta
Vegetarisch
Party
Schnell
einfach
Reis- oder Nudelsalat
Gluten

Rezept speichern  Speichern

Feuermohns mediterraner Makkaronisalat

Durchschnittliche Bewertung: 4.07
bei 12 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 05.12.2006 636 kcal



Zutaten

für
150 g Zucchini
150 g Aubergine(n)
150 g Paprikaschote(n), rote
150 g Champignons
150 g Tomate(n)
Rosmarin, frischer
2 Knoblauchzehe(n)
400 g Nudeln, (Makkaroni)
Basilikum, frisches
Zitronensaft
200 g Parmesan, frisch gehobelt
Salz, frisch gehobelt
Pfeffer
Olivenöl

Nährwerte pro Portion

kcal
636
Eiweiß
31,29 g
Fett
22,95 g
Kohlenhydr.
74,85 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Zucchini, die Aubergine, die Paprika sowie die Champignons in kleine Würfel schneiden. Die Tomaten häuten, entkernen und würfeln. Den Knoblauch schälen und zerdrücken.
In einer Pfanne das Olivenöl heiß werden lassen, dann den frischen Rosmarin und den Knoblauch zuerst mit den Auberginen anschwitzen, dann den Paprika, die Pilze sowie die Zucchini dazugeben, alles gut anschwitzen lassen und zuletzt die Tomaten untermischen und alles mit Salz und Pfeffer würzen.
In der Zwischenzeit die Makkaroni in Salzwasser al dente kochen und gut abtropfen lassen.
Die fertigen Makkroni mit dem Gemüse in eine Schüssel geben, Basilikum untermischen und alles mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Zuletzt den frisch gehobelten Parmesankäse darüber geben und alles noch einmal gut miteinander vermengen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Birgit1980

ich muss einfach volle 5 Sternchen geben, leider hatte ich keinen Parmesan zuhause, nächstesmal bestimmt!!!!! Die Tomaten habe ich durch eingelegte ausgetauscht, und somit kein Öl mehr zugegeben! Super tolles Rezept, hmmmmm wird der Renner beim Grillen sein! lg birgit

20.07.2009 19:36
Antworten
Wiemy

Hallo Julie, vielleicht kannst du nächstes Mal etwas Nudelwasser aufheben und das anstelle des Öls zugeben! LG wiemy

02.09.2013 11:38
Antworten
CookingJulie

Hallo feuermohn, habe den Salat ohne Pilze gemacht, sonst hätte meine Mutter nicht mitgegessen...:-) Ich habe nur 100 g Parmesan dazu gegeben und fand ihn trotzdem etwas trocken, obwohl ich zum fertigen Salat noch etwas Olivenöl gegeben habe...werde ihn das nächste Mal wohl ohne den Parmesan machen. Ansonsten: Superlecker! LG Julie

15.02.2009 19:35
Antworten
ankleima

hallo feuermohn, ein großes Kompliment an dich für diesen leckeren Salat. Ich habe ihn lauwarm gegessen und durch die Zugabe von frisch geriebenen Parmesan ist es ein tolles Geschmackserlebnis. lg Ankleima

30.01.2009 09:48
Antworten
EngelchenTin

Hallo, Hört sich super lecker an werde ich die tage mal probieren und mich dann nochmal melden:-D Danke

29.08.2007 15:56
Antworten
bridget11

Hallo Feuermohn, ich habe gestern deinen Salat ausprobiert und er hat super geschmeckt. Er ist sehr zu empfehlen. Vielen Dank für das tolle Rezept. LG Bridget

27.08.2007 10:52
Antworten
Chela1

Hallo, da muss ich volle Punktezahl geben !! Ist wirklich super!! sehr zu empfehlen!! Liebe Grüße Chela1

08.07.2007 19:12
Antworten