einfach
Eintopf
Fleisch
gekocht
Gemüse
Gluten
Hauptspeise
Nudeln
Pasta
Schnell
Schwein
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Sheriff-Nudeln

Nudeleintopf in Tomatensauce

Durchschnittliche Bewertung: 3.24
bei 68 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 05.12.2006 1508 kcal



Zutaten

für
4 Mettenden
200 g Spiralnudeln
1 Zwiebel(n)
1 TL Gemüsebrühe, gekörnte
1 Liter Wasser
1 Tube/n Tomatenmark

Nährwerte pro Portion

kcal
1508
Eiweiß
75,62 g
Fett
94,31 g
Kohlenhydr.
78,95 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Mettenden in Scheiben schneiden und Zwiebeln würfeln. Die Mettenden mit den Zwiebeln anbraten. Wasser, Gemüsebrühe und Tomatenmark hinzugeben und umrühren. Zum Schluss die Nudeln dazugeben und kochen lassen, bis die Nudeln durch sind.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Aussie3003

Einfaches und schnelles Rezept. Habe auch statt nur Wasser und Tomatenmark passierte Tomaten genommen. Außerdem kann man es beliebig erweitern, ich habe noch Gemüse mit rein getan. einfach Lecker.

10.06.2019 12:41
Antworten
Tyrac

Super lecker 👍 Für die schnelle Küche ist das ein richtig gutes Rezept. Guten Hunger

23.05.2018 22:38
Antworten
shxdxwkxd

Das Rezept ist richtig lecker!

24.01.2018 13:06
Antworten
karve

Ich verwende anstatt Tomatenmark passierte Tomaten und würze mit Basilikum. Liebe Grüße karve

04.11.2015 13:35
Antworten
Claire78

Feines Rezept, gerade für während der Woche nach der Schule schnell gemacht und lecker. Werd allerdings das nächste Mal eine etwas "gesündere" Variante ausprobieren und etwas Gemüse mitkochen (Möhren oder Erbsen) könnte ich mir auch gut vorstellen.

03.10.2013 13:10
Antworten
Maeßus86

Ein sehr einfaches und vor allem schnelles Rezept, was ich sehr lecker finde.

06.01.2012 18:08
Antworten
Peaches26

Ein sehr leckeres und einfaches Rezept! Es hat uns allen sehr gut geschmeckt!

08.01.2011 16:04
Antworten
danieljm

Ich habe die Sheriff-Nudeln schon ein paar mal gemacht. Ich finde sie sehr lecker. als kleine Abwandlung kann man statt der Würstchen übrigens auch Speck in Streifen schneiden und anbraten. Ich persönlich finde die ganze Tube Tomatanmark ein bisschen sehr tomatig. man kann besser nur 2/3 der Tube nehmen. Dann bleibt auch mehr vom Herzhaften Würstchengeschmack.

20.01.2010 11:53
Antworten
sukeyhamburg17

Hallo danieljm, nun ist ja doch schon eine Menge Zeit vergangen, aber - wenn du das Tomatenmark auch ein wenig mitanbraetst (nachdem du die Mettenden und die Zwiebeln angebraten hast), schmeckt es nicht mehr so tomatig.... Liebe Gruesse und happy cooking Susan, Pittsburgh, PA, USA

04.01.2012 15:00
Antworten
saschamientki

Ein Rezept aus der Rubrik "Einfach-Lecker"!!! :-)

25.02.2009 17:55
Antworten