Creme
Dessert
Geheimrezept
Lactose
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schoki - Sahne - Nachtisch

Durchschnittliche Bewertung: 4.11
bei 17 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. simpel 19.11.2007 463 kcal



Zutaten

für
500 g Schokolade (Milka) mit ganzen Nüssen
1 Liter Sahne
250 g Quark
500 g Joghurt

Nährwerte pro Portion

kcal
463
Eiweiß
13,08 g
Fett
30,45 g
Kohlenhydr.
34,37 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Schokolade schmelzen. Abkühlen lassen.

Sahne in eine Schüssel geben und steif schlagen. Joghurt und Quark unterheben und kühl stellen. Abgekühlte Schokolade langsam unter die Masse heben.

Bis zum Verzehr dann nochmals kühl stellen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Löwin28

Vielen Dank für das leckere Rezept zum Dessert. Gab es bei uns an Silvester und die Gäste waren begeistert ! Ich würde allerdings beim nächsten Mal auch keine Milka-Haselnuss-Schokolade wieder verwenden, sondern eher die normale Vollmilch-Schokolade und dann noch Mandelsplitter o.ä. reinmischen, da mir persönlich die "großen Nüsse" zu dominant waren. Habe zusätzlich auch noch Schokolade-Tröpfchen untergerührt. Schnell und einfach gemacht - gibt's bald wieder ;-) !Foto ist hochgeladen...

13.01.2020 12:59
Antworten
Cookypitt444

Leider ist das nichts geworden, obwohl gemacht wie im Rezept..Die Schokolade hat sich nicht mit der Sahne-Joghurt-Quarkmischung verbunden..Sah nur nach Sahnequark aus. Schade..Nicht annähernd nach Schokosahne geschmeckt und auch nicht ausgesehen..Ärgerlich

02.01.2020 21:18
Antworten
Svenjatom

Ich habe ein Rezept bewusst ohne rohe Eier gesucht, weil ich schwanger bin und dieses Rezept ist soooo lecker!! Vielen Dank für den Tipp! Ich habe statt Milka Schokolade einfach normale Blockschokolade Kuvertüre genommen und mandelsplitter reingemischt mit etwas Vanillezucker. Super lecker!

23.12.2019 06:29
Antworten
petith

Kann man den Nachtisch auch stürzen ?

24.10.2019 20:04
Antworten
Ca-Mi

Sehr lecker und schnell gemacht, mit etwas Kakao schmeckt es noch mehr nach Schoko 😊

02.09.2019 15:27
Antworten
SessM

Hallo kjgmartin, sehr lecker der Nachtisch, wir haben nur weniger Schokolade genommen und die ohne Nüsse. Danke für die Inspiration. Lieben Gruß SessM

01.06.2016 16:10
Antworten
Backwut

Richtig lecker, wenn man den Schokoanteil erhöht. 100gr. Blockschokolade auf 200gr. Vollmilch zusätzlich und es schmeckt fast wie eine Mousse au Chocolat!

23.04.2016 13:37
Antworten
Suezze93

Bis jetzt nur etwas genascht richtig genießen werde ich es erst wenn der Mann nachhause kommt von mir 5☆ easy,schnell und lecker yammmiiiii

01.12.2015 17:55
Antworten
weitsprung

Ich habe den Nachtisch auch einmal ausprobiert und meine Gäste waren begeistert. Er schmeckt sehr lecker!

03.03.2012 09:31
Antworten
sina-mulle

Hallo, habe heute den Nachtisch ausprobiert und bin ganz begeistert. Ich habe einen Teil der Sahne durch zusätzlichen Joghurt ersetzt und noch 3 Eßl. Kaba hineingetan. Sehr lecker!!!!!!!!!!!!!!!! LG. Sina

01.02.2008 13:35
Antworten