Nürnberger Nusspfötchen


Rezept speichern  Speichern

Plätzchenrezept von meiner Oma

Durchschnittliche Bewertung: 3.1
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 04.12.2006



Zutaten

für
150 g Butter, weiche
70 g Puderzucker
1 Pck. Vanillezucker
1 TL Zitrone(n) - Schale
3 Tropfen Rumaroma
1 TL Zimt, gemahlen
1 Eigelb
150 g Mehl
100 g Nutella
Kuchenglasur (Schokolade)
1 Pck. Haselnüsse, gemahlene

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Butter und Puderzucker in eine Schüssel geben und schaumig rühren. Vanillezucker, Zitronenschale und Zimt hinzufügen. Eigelb unterrühren. Mehl darüber sieben und kurz unterrühren.

Die gemahlenen Haselnüsse auf einem Blech verteilen. Den Teig in einen Spritzbeutel mit einer 8 mm Tülle füllen und in ca. 6 cm langen Stücken direkt auf die Haselnüsse spritzen. Vorsichtig darin wälzen.

Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 12 Min. backen.

Nutella auf jedes zweite Plätzchen streichen und jeweils ein Plätzchen mit und ein Plätzchen ohne Nutella zusammen legen.

Die Kuchenglasur erwärmen und die Enden der Plätzchen darin eintauchen.

Reicht für ca. 30 Stück.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mark04061985

Die waren unglaublich lecker, allerdings erst, nachdem ich dachte ich muss Sie wegwerfen. Ich muss die definitiv dieses Jahr früher machen, das die 4 Wochen liegen können. Dann werden die richtig gut. Leider muss ich sagen, haben die Plätzchen bei mir ausgeschaut als ob ich dabei ne Schlaganfall gehabt hätte. Wie man die so schön machen kann, muss ich erst noch rausfinden. Vielleicht hast Du aber auch nenn Tipp wie man die so toll hinkriegt. Danke nochmals für das tolle Rezept.

08.02.2021 15:40
Antworten
sarina2005

Die Plätzchen sind unglaublich lecker und schnell gemacht 😍 5 Sterne ⭐️

27.11.2017 22:02
Antworten
Pinkmarylong

Ich fand die Pfötchen sehr aufwändig und am Schluss geschmacklich auch nicht so berauschend. Man muss schon sehr geübt und geschickt sein.

11.12.2016 16:48
Antworten
jerryr

In der Zutatenliste steht "1 Pkt Haselnüsse, gemalen" Wieviel ist ein Pkt? Üblich ist 100 oder 200g Viele Grüße, Jerry

04.12.2016 14:03
Antworten
J0nas

Hallo, sehr lecker! Eine dünne Schicht Plätzchen auf dem Blech verläuft leicht - habe sie dann auseinander geschnitten, in Nutella getaucht. Das hat gut zur Füllung gepasst. Zum ersten mal gemacht, sind die Plätzchen gleich eines der Lieblingsrezepte geworden. Einziger Kritikpunkt an dem Rezept: ich gebe noch mehr Gewürze mit in den Teig, da sie so zwar sehr schokoladig, aber nicht wirklich weihnachtlich schmecken. VG, Jonas

17.12.2014 22:04
Antworten
Sanoe7

Genau nach Rezept vorgegangen. Teig selbst sehr lecker. Mit Spritzbeutel sind die Plätzchen zu dünn und trocken da Teig kauf aufgeht beim backen. Daher recht trocken und auch nicht hübsch anzusehen. Schade, werde es wie BrelinBecca nochmal probieren und hoffe das es dann besser gelinkt und schmeckt. Ansonsten ist das Rezept einfach und schnell zu zubereiten.

06.12.2014 12:54
Antworten
BerlinBecca

Am Wochenende habe ich dieses Rezept ausprobiert. Nuss und Nutella und Schoki, das hörte sich einfach traumhaft an. Da ich keinen Spritzbeutel habe, habe ich etwas improvisiert und die gemahlenen Nüsse gleich in die Teigmasse gegeben und dann gleichmäßige, rechteckige Plätzchen geformt, den Rest dann wieder nach Anleitung. Und ich muss sagen, die Plätzchen sind wirklich ein Traum :-) :-) Sehr lecker und schön zart (aber nicht sandig) sind sie geworden. Genau das richtige für uns Naschkatzen! Dankeschön!

16.12.2013 21:54
Antworten
mitrina

Habe das Rezept nach Anleitung gemacht aber leider läuft der Teig im Ofen stark auseinander ! ansonsten würden sie gut schmecken ! schade eigtl. :(

14.12.2013 20:14
Antworten
Waldfee63

Danke für das tolle Rezept! Ist einfach zu machen und schmeckt sehr lecker!

10.12.2013 12:10
Antworten