Fleisch
Frucht
Gluten
Hauptspeise
Herbst
Lactose
Low Carb
Schmoren
Schwein
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schweinerollbraten

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 04.12.2006 914 kcal



Zutaten

für
150 g Obst, getrocknetes
800 g Schweinebraten (Rollbraten)
Salz und Pfeffer
50 g Rosinen
1 TL Zucker
2 EL Semmelbrösel
4 EL Butter
¼ Liter Fleischbrühe
125 ml Sahne
1 TL Speisestärke

Nährwerte pro Portion

kcal
914
Eiweiß
47,39 g
Fett
70,88 g
Kohlenhydr.
22,99 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Backobst über Nacht in 1/4 l Wasser einweichen, im Einweichwasser aufkochen, abgetropft klein schneiden. Mit Rosinen, Zucker und Semmelbröseln mischen.

Das Fleisch salzen und pfeffern. Die Füllung auf das Fleisch geben und einrollen. Mit Küchengarn binden.
Butter im Topf erhitzen und aufschäumen lassen. Das Fleisch darin ringsherum bräunen und die Fleisch- und Backobstbrühe angießen. Bei ca. 180 °C langsam weich schmoren (ca. 70 - 80 Min., je nach Dicke der Rolle), ab und zu wenden und begießen.

Für die Soße die Sahne mit der Speisestärke verrühren und zum Bratfond geben. Aufkochen und abschmecken.

Tipp: Dazu passen am besten Apfel-Blaukraut und Kartoffelknödel.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mausi2308

Ein tolles Rezept. Wir haben fast den ganzen Braten aufgegessen, sogar unsere kleine Tochter (2 Jahre) hat zwei Teller voll gemuffelt. Vielen Dank. Lg Martina

13.01.2011 11:54
Antworten
bmwwiola

Hallo pralinchen, vielen Dank für dein leckeres Rezept. Habe es heute ausprobier . Sehr lecker. Und die soße erst, könnte drin baden. Ich hatte ein Schweinerollbraten von mehr als 900gramm. Habe Cranberries und Aprikosen als getrocknete Früche rein. Danke schön nochmal. Werde es öffter kochen. Foto wird reingestellt Gruß bmwwiola

19.12.2010 18:09
Antworten
beage

Das hört sich sehr lecker an. Das werde ich demnächst mal machen. Ich berichte dann hier. LG Bernd

12.12.2010 17:29
Antworten