Backen
USA oder Kanada
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
Frühstück
Kuchen
Herbst
Brot oder Brötchen

Rezept speichern  Speichern

Zucchini - Kuchen (frisch & saftig)

Fresh Zucchini Bread - (Original Canadian Rez.)

Durchschnittliche Bewertung: 3.82
bei 15 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 03.12.2006



Zutaten

für
1 Tasse/n Zucker
1 ½ Tasse/n Mehl
2 Ei(er)
½ Tasse/n Öl
2 TL Vanille, (pur)
½ TL Natron, Baking-Soda (Soda-Pulver)
½ TL Salz
¼ TL Backpulver
1 Tasse/n Walnüsse, (fein gerieben)
1 Tasse/n Zucchini, (fein / evt. 1/2 gröber gerieben)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Zucker, Mehl, Soda, Backpulver, Vanille und Salz vermengen, dann die Eier und das Öl hinzugeben.
Alles zu einem glatten Teig verarbeiten. Zum Schluss die geriebenen Zucchini und Walnüsse unterheben.
Den Teig in eine gefettete hohe Backform (längl. Kastenform) geben und bei ca. 200° E-Herd oder 160° Heißluft ca.1 1/4 Std. backen.
Nach ca. 1 Std. bitte kontrollieren. Der Kuchen lässt sich prima einfrieren oder einige Tage im Kühlschrank lagern.
Passt sowohl zur Nachmittags-Kaffeetafel wie auch zum Frühstück, Mit gesalzener Butter oder nur mal so zwischendurch genießen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

krauti58

Hallo Habe eben den Kuchen gebacken. Leider ist er sehr niedrig geblieben, was aber glaube ich an der zu großen Kastenform gelegen haben könnte. Der Kuchen ist sehr knusprig und innen saftig. Für mich allerdings eine Spur zu süß. Ansonsten aber lecker. L.G.Karo

30.06.2017 14:05
Antworten
Karolina2

Diesen Kuchen hab ich in den letzten Jahren auch immer wieder gebacken. Als Kastenkuchen, Muffin, Cupcake etc., es wird immer fluffig und saftig. Tolles Rezept! (Allerdings nehme ich statt Walnüssen meist Haselnüsse da mir das mahlen zu aufwändig ist. Schmeckt auch super;) ) Danke! (Demnächst probier ich das mal in kleinen Pralinenförmchen)

10.10.2015 21:25
Antworten
pratt16

Das ist ein wirklich sehr tolles Rezept, das ich seit Jahren immer wieder backe! Mal als Muffin, mal als Kuchen, wegen einer Allergie meistens mit Mandeln statt Nüssen, funktioniert auch super. Meistens mit bisschen weniger Zucker, das ist ja Geschmackssache. Vielen Dank!

02.05.2013 15:13
Antworten
simwenzel

Vielen Dank für das tolle Rezept! Ist sehr schnell und einfach zubereitet und schmeckt köstlich!! ;)

25.09.2011 17:10
Antworten
Leyscha

Super lecker!!! Steht ganz weit oben auf unserer Lieblingskuchenliste. Ich tausche die Walnüsse meist gegen Mandeln, schmeckt auch super. Danke, für das tolle Rezept!!! Leyscha

22.11.2008 10:02
Antworten
glittercupcakes

tolles rezept, dankeschön! sehr einfach, schnell & kostengünstig. der kuchen ist nicht zu süß, schmeckt sehr saftig und leicht und passt super zum frühstück oder zum nachmittagskaffee :) vielen dank!

10.07.2008 12:52
Antworten
Nicky0110

Hallo Phillip1! Das Rezept hört sich sehr gut an. Da ich es gerne einmal ausprobieren möchte, wollte ich fragen, wieviel eine Tasse in diesem Rezept fasst. Ist ja oft unterschiedlich. Viele Grüße Nicky0110

19.10.2007 12:24
Antworten
Phillip1

Hallo Nicky, eine Tasse (1 cup = ca. 8 oz.) fasst 250 ml. Ich wünsche guten Appetit und gutes Gelingen! Liebe Grüße Xainti (Phillip1)

19.10.2007 15:22
Antworten
ploschi01

Hallo Heidi, ich habe gestern deinen Zucchinikuchen gemacht und muss sagen, super lecker, und sooooo saftig!! Ist wirklich ein leckeres und einfaches Rezept, vielen Dank. liebe Gruesse, melanie

14.10.2007 08:10
Antworten
Phillip1

Anmerkung / Nachtrag: "Extra Tipp" schmeckt auch recht gut (zu fast jeder Gelegenheit) bestrichen mit leicht gesalzener Butter!!! Liebe Grüße Xainti

12.05.2007 01:43
Antworten