Blubb0rs Fischtaschen

Blubb0rs Fischtaschen

Rezept speichern  Speichern

Warm oder kalt - immer lecker!

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 30.01.2008



Zutaten

für
450 g Mehl
4 ½ TL Backpulver
220 g Butter
1 Ei(er), (verquirrlt)
4 EL Butter
1 Stange/n Porree
4 Möhre(n)
2 Zwiebel(n)
250 g Kartoffel(n), gekocht
350 g Fisch, Weißfisch (Alaska-Seelachs, Kabeljau , nach Wahl)
4 TL Essig (Weißweinessig)
4 EL Cheddarkäse, (nach Geschmack variabel)
1 TL Estragon
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Mehl, eine Prise Salz und das Backpulver in eine Schüssel sieben. Mit den Fingerspitzen die Butter "einmassieren" und fein krümelig verreiben. Mit 3 EL kaltem Wasser zu einem Teig verarbeiten und glatt kneten.
Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Min. kalt stellen.

In der Zwischenzeit die Hälfte der Butter in einer Pfanne zerlassen und Porree, Zwiebel und Möhren (natürlich klein geschnibbelt) ca. 10 Min. andünsten lassen. Anschließend kurz abkühlen lassen und dann in eine große Rührschüssel geben. Den Fisch, Kartoffeln, Essig, die restliche Butter und Käse hinzufügen und mit dem Estragon/Salz/Pfeffer nach Geschmack würzen.

Nun den Teig dünn ausrollen und mit einem Ausstecher (ich nehme immer eine kleine Tupperschüssel) ca. 20 cm große Kreise ausstechen. Die Füllung nun auf den Scheiben verteilen, die Teigränder anfeuchten, einschlagen und die Ränder fest zusammendrücken. Die Taschen auf ein leicht gefettetes Backblech legen und die Oberseite mit dem verquirltem Ei bestreichen.

Backofen auf 200 ° vorheizen und 15 Min. backen. Nun aus dem Ofen nehmen, nochmals mit Ei bestreichen und weitere 20 Min. backen lassen.

Dazu passt ein knackiger, bunter Salat und ein Glas Weißwein oder Sekt, Guten Appetit!

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.